Zum Hauptinhalt springen

Wasserspiel und Picknickbänke

Vater und Söhne Wassong bauten mit Hilfe des NRW-Heimatschecks Umfeld der römischen Aquädukt-Brücke zwischen Vollem und Urfey aus

An der römischen Aquädukt-Brücke zwischen Urfey und Vollem wurden jetzt Picknickbänke und ein Wasserspiel aufgestellt. Letzteres demonstriert nicht nur Kindern, wie die Wasserleitung nach Köln funktionierte. Foto: Björn Wassong/pp/Agentur ProfiPress

Mechernich-Urfey - Picknick-Bänke und ein Wasserspiel für Kinder gehören jetzt zum Umfeld der römischen Aquädukt-Brücke zwischen Urfey und  Vollem. Aufgestellt wurden sie von Freiwilligen mit finanzieller Unterstützung des NRW-Heimatschecks, teilt Björn Wassong, der Ortsbürgermeister von Weyer und Urfey, dem Mechernicher „Bürgerbrief“ mit.

Ursprünglich hatten die neuen Accessoires aus Recyclingmaterial bereits zur Archäologie-Tour 2023 aufgestellt werden sollen, doch die Lieferzeiten erwiesen sich als zu lang. Jetzt stellten der Dorfsheriff, sein Vorgänger und Vater Peter und Bruder Jürgen Bänke und Wasserspiel zur neuen Wandersaison auf.

 

96 Kilometer mit Gefälle

 

Mit dem Wasserspiel solle Kindern die Baukunst der Römer anschaulich vor Augen geführt werden, die ohne Sattelitentechnik und mit natürlichem Gefälle eine 96 Kilometer lange Wasserleitung vom Grünen Pütz nach Colonia Claudia Ara Agrippinensium bauen konnten, so der Ortsbürgermeister in einer Pressemitteilung.

Björn Wassong, der auch Betriebsausschussvorsitzender des Mechernicher Stadtrats ist und stellvertretender Verbandsvorsteher des Wasserbeschaffungsverbandes Hermesberg, erinnert in dem Zusammenhang daran, dass noch heute von der Quelle Hauserbenden bei Dreimühlen viele Orte des Stadtgebiets und beinahe die komplette Gemeinde Nettersheim mit Frischwasser versorgt werden.

pp/Agentur ProfiPress

Unsere neuesten Neuigkeiten für Sie

Schüler der KGS Mechernich begaben sich auf eine musikalische Reise nach Afrika ¬– „Trommelzauber“ in der Aula wurde zu einer bombastischen…

Weiterlesen

Gemeinschaft der Gemeinden St. Barbara Mechernich und Communio in Christo planen eine einwöchige Flugreise mit geistlicher Begleitung und Papstaudienz…

Weiterlesen

Berühmtes Minguet-Quartett um den Strempter Violoncellisten Matthias Diener und der Mechernicher Kirchenmusiker Erik Arndt spielen am Montag, 24.…

Weiterlesen

Vernissage zu Ausstellung „finest moment“ der Mechernicher Geigerin und Künstlerin Dr. Nicole Besse (Atelier „DaSein“) fand im Kölner Atelier…

Weiterlesen

Prioritätenliste im Mechernicher Ausschuss vorgestellt – Insgesamt gibt es über 100 Vorschläge für das Stadtgebiet – Nach den Ferien soll es für die…

Weiterlesen

Sascha Franke feierte seinen 50. Geburtstag in der Kommerner Gaststätte und seine Gäste spendeten für einen guten Zweck – Mechernich und Schleiden…

Weiterlesen