Zum Hauptinhalt springen

Wandern

Wandern, wo der Riese Kakus auf den Feldern sein Unwesen trieb, schauen bis weit in die Kölner Bucht;  erleben, wo Kelten und Römer aufeinander trafen und dabei Wälle und Höhlen erforschten – das bietet das Naturschutzgebiet Kakushöhle mit seinen weitläufigen Wandermöglichkeiten.

Ob ein kleiner Erkundungsspaziergang mit der Familie oder eine Rundwanderung entlang der Eifelschleife "Rund um die Kakushöhle" : vom Wanderparkplatz an der Kakushöhle haben Sie die vielfältigsten Möglichkeiten!

Rundwanderungen & Streckenwanderungen

Barrierefreie Wege

Der insgesamt 600 m lange beschilderte Rundgang ist vom Parkplatz aus bis zur Großen Höhle auf einer Länge von ca. 150 m barrierefrei zu erreichen.

 Die Informationstafeln auf dem Weg sind dort als rollstuhl-unterfahrbare Pulte errichtet worden. Da das Gelände leicht abschüssig ist, empfiehlt sich für Rollstuhlfahrer eine Begleitperson.

Auf dem Wanderparkplatz vor der Kakushöhle sind zwei Parkplätze für Schwerbehinderte ausgewiesen; weiterhin befindet sich im Café-Gebäude eine behindertengerechte Toilette, die tagsüber geöffnet ist.

Weitere Informationen zu barrierefreien Angeboten in der Eifel finden Sie hier.

Öffnungszeiten

"Café Land-Genuss"

April bis Oktober
Montag: Ruhetag
Dienstag - Freitag: 11 - 19 Uhr
Wochenende & Feiertage: 11 - 20 Uhr

November bis März
Montag & Dienstag: Ruhetage
Alle anderen Tage: 11 - 18 Uhr

Alles rund um die Kakushöhle

1/6

Führungen und Veranstaltungen

Foto: Alice Gempfer/ProfiPress

Führungen und Veranstaltungen | Stadt Mechernich

Möchten Sie mehr erfahren von der Entstehung der Höhlen, von der Pflanzenwelt im Naturschutzgebiet Kakushöhle, von den vielen Sagen und Geschichten rund um die Höhlengebilde?

2/6

Natur erleben

©Stadt Mechernich/Ralph Sondermann

Natur erleben | Stadt Mechernich

Kalktuffhöhlen inmitten von Ulmen-Ahorn-Eschen-Schluchtwald - das Große Mausohr in der "Dunklen Kammer". 
Diese und viele weitere Besonderheiten in Fauna und Flora finden sich im Naturschutzgebiet Kakushöhle mit einer Größe von 5,8 ha.

3/6

Geschichten und Geschichte

©Stadt Mechernich/Ralph Sondermann

Geschichten und Geschichte | Stadt Mechernich

Im mittleren Eiszeitalter vor etwa 300.000 Jahren entstanden die Kartsteinfelsen und dienten nicht nur Tieren als Unterschlupf.

4/6

Café und Grillplatz

© Stadt Mechernich/Gabriele Schumacher

Café und Grillplatz | Stadt Mechernich

Bewegen im Freien macht nicht nur durstig! Für diesen Fall ist das „Café Land-Genuss“ an der Kakushöhle direkt am Eingang zum Höhlengelände bestens geeignet.

5/6

Bildergalerie

Foto: S. Wahlen | S. Jambor

Bildergalerie | Stadt Mechernich

Machen Sie sich einen Eindruck der Kakushöhle!

Ansprechpartnerin Tourismus

Gabriele Schumacher

Fachbereich 3, Bildung, Soziales und Tourismus

Raum: 021
Telefon: 02443 / 49-4317
E-Mail: g.schumacher@mechernich.de

Weitere Links