Zum Hauptinhalt springen

Baumaßnahmen im Stadtgebiet

Straßenendausbau im Wohngebiet „Gielsgasse“ (Zum Altusknipp, Münsterweg) in Kommern
 

Die Stadt Mechernich beabsichtigt den Endausbau des vorgenannten Erschließungsgebietes gemäß nachfolgenden Ausbauplänen.

LP1_Lageplan_Endausbau.pdf

LP2_Lageplan_Endausbau.pdf

LP3_Beschilderung_Endausbau.pdf

RQ_Regelquerschnitt_Münsterweg_Endausbau.pdf

RQ_Regelquerschnitt_Wohngebiet_Endausbau.pdf

Lageplan Straßenbeleuchtung.pdf

Die Endausbauarbeiten umfassen:

  • Aufnehmen und Auskoffern der Schotterbanketten
  • Zurückschneiden und streifenweise Aufnehmen der Asphaltflächen
  • Höhenregulierung der seitlichen Frostschutztragschichten
  • Verlegung von Bord- und Rinnenanlagen
  • Positionierung der Regeneinläufe in die richtige Lage und Höhe
  • Anlegung der Pflanz- und Baumbeete
  • Auspflastern der Wohnwege, Fahrbahnnebenflächen, Gehwege und Parkflächen
  • Bituminöser Tragschichteinbau zwischen Schnittkante Asphaltfläche und neuer Bordstein-/ Rinnenführung
  • Einbau der bituminösen Ausgleichs- und Deckschichten
  • Ergänzung der Straßenbeleuchtung

Bauablauf / Bauabwicklung

Es ist geplant, die Endausbauarbeiten abschnittsweise innerhalb des Wohngebietes auszuführen und den Anliegern (mit Ausnahme von auszuführenden Arbeiten unmittelbar im Einfahrts- und Ein­gangsbereich) die Zuwegung zu ihren Grundstücken während den Bauarbeiten weitestgehend zu ermöglichen. Hier können auch Absprachen mit der Bauleitung erfolgen.

Mit der Baumaßnahme soll bei entsprechender Witterung ab Mai 2024 begonnen werden. Die Arbeiten werden – je nach Witterung und möglicher Verkehrsführung – bis Ende 2024 fertiggestellt.
 

Es wird hiermit Gelegenheit gegeben, bis zum 02.02.2024 Anregungen bezüglich der Ausbauplanung vorzubringen, die dann ggfs. noch in die Planung einfließen können. Ansprechpartner für die Baumaßnahme ist Herr Dipl.-Ing. Karl Hansen (Tel. 02443/49-4133
Email: k.hansen@mechernich.de).

 

teilw. Straßenendausbau im B-Plan-Gebiet 129 (Wolfgang-Müller-Straße, Peter-Milz-Straße, Douglasienweg, Zedernweg, Ahornweg, An den Eichen) in Kommern-Süd

Die Stadt Mechernich beabsichtigt den Endausbau des vorgenannten Erschließungsgebietes gemäß nachfolgenden Ausbauplänen.

BP129_Lageplan 1.pdf

BP129_Lageplan 2.pdf

BP129_Lageplan 3.pdf

BP129_Lageplan 4.pdf

BP129_Regelquerschnitt_RQ_D1-D8.pdf

BP129_Plan Beschilderung.pdf

Lageplan Straßenbeleuchtung.pdf

Die Endausbauarbeiten umfassen:

  • Aufnehmen und Auskoffern der Schotterbanketten
  • Zurückschneiden und streifenweise Aufnehmen der Asphaltflächen
  • Höhenregulierung der seitlichen Frostschutztragschichten
  • Verlegung von Bord- und Rinnenanlagen
  • Positionierung der Regeneinläufe in die richtige Lage und Höhe
  • Anlegung der Pflanz- und Baumbeete
  • Auspflastern der Wohnwege, Fahrbahnnebenflächen, Gehwege und Parkflächen
  • Bituminöser Tragschichteinbau zwischen Schnittkante Asphaltfläche und neuer Bordstein-/ Rinnenführung
  • Einbau der bituminösen Ausgleichs- und Deckschichten
  • Ergänzung der Straßenbeleuchtung

Bauablauf / Bauabwicklung

Es ist geplant, die Endausbauarbeiten abschnittsweise innerhalb des Wohngebietes auszuführen und den Anliegern (mit Ausnahme von auszuführenden Arbeiten unmittelbar im Einfahrts- und Ein­gangsbereich) die Zuwegung zu ihren Grundstücken während den Bauarbeiten weitestgehend zu ermöglichen. Hier können auch Absprachen mit der Bauleitung erfolgen.

Mit der Baumaßnahme soll bei entsprechender Witterung ab Mai 2024 begonnen werden. Die Arbeiten werden – je nach Witterung und möglicher Verkehrsführung – bis Ende 2024 fertiggestellt.
 

Es wird hiermit Gelegenheit gegeben, bis zum 02.02.2024 Anregungen bezüglich der Ausbauplanung vorzubringen, die dann ggfs. noch in die Planung einfließen können. Ansprechpartner für die Baumaßnahme ist Herr Dipl.-Ing. Karl Hansen (Tel. 02443/49-4133
Email: k.hansen@mechernich.de).

Weitere Links