Zum Hauptinhalt springen

Jugendmobil am Bürgerhaus

Offene Jugendarbeit von Stadt und GdG St. Barbara geht ab April wieder auf Tournee durchs Stadtgebiet Mechernich – Start in Kallmuth an den Mittwochen, 10., 17. und 24. April – Ortsbürgermeister sollen Interesse am „Jugendbus auf Achse“ unter (02443) 87 83 oder KOT.Mechernich@t-online.de anmelden

Der Jugendmobil der Kleinen Offenen Tür (K.O.T.), die Stadt und Kirche in Mechernich gemeinsam betreiben, ein Renaultbus vom Autohaus Hück in Roggendorf, geht ab April wieder auf Tournee durchs Stadtgebiet. Foto: Daniel Ottersbach/pp/Agentur ProfiPress

Obwohl katholische Kirche und Kommune gemeinsame Betreiber sind, ist die Jugendarbeit in Mechernich für Kinder und Jugendliche aller Konfessionen und Religionen offen – und obendrein mobil, also theoretisch in allen 44 Stadtteilen am Start. Repro: Sabine Roggendorf/pp/Agentur ProfiPress

Die K.O.T. bittet Anlieger und eventuelle Besucher, den Parkplatz hinter dem Kallmuther Bürgerhaus an den Mittwochen, 10., 17. und 24. April, ab 12 Uhr nicht mehr zu benutzen. Foto: Daniel Ottersbach/pp/Agentur ProfiPress

Das alte Logo des kombinierten Mechernicher Jugendtreffs trug den Titel „Jo4you“, also „Jo for you“, mit „Jo“ gemeint war der Mechernicher Pfarrpatron Johannes der Täufer. Repro: Manfred Lang/pp/Agentur ProfiPress

Mechernich/Kallmuth – Der Jugendbus der Kleinen Offenen Tür (K.O.T.), die Stadt und Kirche in Mechernich gemeinsam betreiben, geht ab April wieder auf Tournee durchs Stadtgebiet. Das neue „Jugendmobil auf Achse“, ein Renault vom Autohaus Hück in Roggendorf, stoppt dabei nicht nur für ganze Spiel- und Unterhaltungsnachmittage von 15 bis 18 Uhr in den zum Bistum Aachen gehörenden Dörfern.

Daniel Ottersbach und der neue Bus mit reichhaltigem Spiel- und Sportgerät an Bord, steuern auch das nördliche Stadtgebiet an, das bekanntlich zur Erzdiözese Köln gehört. Alle Ortsbürgermeister/innen, die Interesse am Besuch des Jugendbusses in ihren Dörfern haben, können das bei der K.O.T unter Tel. (0 24 43) 87 83 oder per -E-Mail (KOT.Mechernich@t-online.de) anmelden. Es wird ein Plan fürs ganze Jahr erstellt.

Den Anfang macht Kallmuth an den Mittwochen, 10., 17. und 24. April, jeweils von 15 bis gegen 18 Uhr auf dem Parkplatz hinter dem Bürgerhaus „Alte Schule“. Daniel Ottersbach: „Wir begrüßen alle Kinder ab acht Jahren. Mitbringen wollen wir eine Auswahl an Outdoor-Spielen, Bastelmaterial, Gesellschaftsspiele und so weiter. Kommt vorbei und habt einen schönen Nachmittag!“

Die K.O.T. bittet Anlieger und eventuelle Besucher, den Parkplatz hinter dem Kallmuther Bürgerhaus an den genannten Mittwochen ab 12 Uhr nicht mehr zu benutzen.

pp/Agentur ProfiPress

Unsere neuesten Neuigkeiten für Sie

Schüler der KGS Mechernich begaben sich auf eine musikalische Reise nach Afrika ¬– „Trommelzauber“ in der Aula wurde zu einer bombastischen…

Weiterlesen

Gemeinschaft der Gemeinden St. Barbara Mechernich und Communio in Christo planen eine einwöchige Flugreise mit geistlicher Begleitung und Papstaudienz…

Weiterlesen

Berühmtes Minguet-Quartett um den Strempter Violoncellisten Matthias Diener und der Mechernicher Kirchenmusiker Erik Arndt spielen am Montag, 24.…

Weiterlesen

Vernissage zu Ausstellung „finest moment“ der Mechernicher Geigerin und Künstlerin Dr. Nicole Besse (Atelier „DaSein“) fand im Kölner Atelier…

Weiterlesen

Prioritätenliste im Mechernicher Ausschuss vorgestellt – Insgesamt gibt es über 100 Vorschläge für das Stadtgebiet – Nach den Ferien soll es für die…

Weiterlesen

Sascha Franke feierte seinen 50. Geburtstag in der Kommerner Gaststätte und seine Gäste spendeten für einen guten Zweck – Mechernich und Schleiden…

Weiterlesen