Hilfe
Notdienste

Telefon

Sie erreichen uns zu den allgemeinen Öffnungszeiten unter
Telefon 02443-490
Fax 02443 - 49-4439.

Oder finden Sie Ihren Ansprechpartner unter "Was erledige ich wo?".

Telefon

Mail

Schicken Sie uns Ihre Fragen und Anliegen per Email an info@mechernich.de.

Oder finden Sie Ihren Ansprechpartner unter "Was erledige ich wo?"

Mail

Kontakt

Nutzen Sie unser Kontaktformular.

Stadtverwaltung Mechernich
Bergstraße 1
53894 Mechernich
Telefon 02443-490

 

 

Kontakt

Bleibelastungszone Mechernich-Kall

Historie:

Im Kreis Euskirchen liegt im Bereich Mechernich-Kall die größte Bleierzlagerstätte Europas. Dadurch bedingt liegen die Bleigehalte des Bodens in diesem Raum zwischen 100 und bis über 10.000 mg je kg (dies sind 0,1 bis 10 kg Blei pro Tonne Boden).

Folgende Ortschaften liegen ganz oder teilweise in der Mechernicher-Kaller Bleibelastungszone:

Bergheim, Bleibuir, Breitenbenden, Denrath, Eicks, Dottel, Glehn, Heufahrtshütte, Hostel, Kalenberg, Kall, Kallmuth, Katzvey, Keldenich, Kommern, Kommern-Süd, Lückerath, Lorbach, Mechernich, Roggendorf, Schaven, Scheven, Schützendorf, Sötenich, Strempt, Wallenthal, Wallenthaler Höhe und Weißenbrunnen.

Die Karte der Bleibelastungszone Mechernich-Kall finden Sie hier

Nutzen Sie bei Fragen zum Thema bitte die persönliche Beratung der Unteren Bodenschutzbehörde des Kreises Euskirchen.

Hinweis!

In der Mediathek des WDR finden Sie zu diesem Thema einen Beitrag vom 09.07.2020 mit der Titel: "Bleiuntersuchung: Bürgerversammlung in Mechernich"

 

Hinweise für Haus- und Gartennutzung:

Ein Merkblatt als Empfehlung zur gesundheitlichen Vorsorge bei der Anlage und Nutzung von privaten Gärten und Kinderspielflächen in der Mechernich-Kaller Bleibelastungszone finden Sie hier 

Hinweise für Bauwillige:

Zur Beurteilung der Bodenverhältnisse zur Gründung des Bauvorhabens werden grundsätzlich Bodengutachten erstellt. Liegt ihr Vorhaben in der Bleibelastungszone benötigt die Baugenehmigungs- und Untere Bodenschutzbehörde ein Bodengutachten aus dem auch die Bleiwerte des Grundstücks ersichtlich sind. Je nach Wert werden dann Auflagen oder Bedingungen im Zuge der Bauantragstellung ausgesprochen.

Bodengutachten der Baugebiete:

  • Baugebiete "Auf der Donnermaar" und "Kommern Süd"
    Gutachten

                 Anlagen: 
                 Anlage 4.1
                 Anlage 4.2
                 Anlage 4.3
                 Anlage 4.4
                 Anlage 4.5
                 Anlage 4.6

  • Beurteilungswerte Blei für gestufte Maßnahmen in Mechernich
    Teil 1
    Teil 2

Grundsätzliches:

Die Stadt Mechernich hat als Grundlage zur Beurteilung an einigen Stellen Bodengutachten erarbeiten lassen. Auch die öffentlichen Spielplätze wurden untersucht, wobei noch nicht alle Ergebnisse abschließend vorliegen. Getestet wurden alle über 60 Spielplätze (31 Spielplätze außerhalb und 32 Spielplätze innerhalb der vorhandenen Bleibelastungszone).
Aufgrund der vorhandenen geogenen Bleibelastung der Mechernicher Böden wurde auf einer Vielzahl von Spielplätzen eine Überschreitung des Richtwertes für Blei (200 mg/ kg) festgestellt.
Im Ergebnis ergibt sich so bei ca. 40 Kindergarten- und öffentlichen Kinderspielplätzen ein Maßnahmenbedarf. Hierzu sollten 2 Punkte besondere Erwähnung finden:

1. Die Kinder dürfen die Erde nicht dauerhaft oral (mit dem Mund) aufnehmen bzw. essen, da nur durch das Essen der bleibelasteten Erde eine Gesundheitsgefahr für die Kinder darstellt!

2. Trotz des vorhandenen bleibelasteten Bodenmaterials besteht nach IFUA- Gutachten keine akute Gefahr für spielende Kinder auf den Kinderspielplätzen, so dass die Stadt keine Schließungen der Spielplätze durchführen muss.

Gleichwohl wird nach einer durch das Institut erstellten Prioritätenliste die Stadt Mechernich alles daran setzen den Spielbetrieb auf den Kindergarten- und öffentlichen Kinderspielplätzen gefahrlos für die Kinder zu gestalten. Dies bedeutet, dass ab einem Bleiwert von 410 mg/kg Blei der vorhandene Boden gegen unbelasteten Boden bis in eine  Tiefe von 35 cm ausgetauscht wird.
Weitere Maßnahmen wie Grabesperren in Sandkästen und unter Fallschutzbelägen (Sand, Kies, Mulch) sollen dazu beitragen eine eindeutige Trennung zwischen dem bleibelasteten anstehendem Boden zu gewährleisten. Diese Maßnahmen wurden bereits seit den 90 er Jahren auf vielen Spielplätzen umgesetzt.

Aufgrund der mit den Maßnahmen verbundenen recht hohen geschätzten Sanierungskosten von ca. 3-4 Millionen hat die Stadt Mechernich bereits Kontakt zum AAV- Verband für Flächenrecycling und Altlastensanierung aufgenommen und sich um einen Förderung, die mit 80 % bezuschusst würde, zu bemühen.

Untersuchung der Kinderspielflächen im Stadtgebiet Mechernich 2020

Gutachten zu Kinderspielflächen Teil 1 

Karte aller Kinderspielplätze im Stadtgebiet Mechernich

 

 

Ansprechpartner

Baugenehmigungsverfahren:

Herr Ralf Gehlen
Tel: 02443/49-4210
r.gehlen@mechernich.de

Kinderspielplatzangelegenheiten:

Herr Christoph Marx
Tel: 02443/49-4114
c.marx@mechernich.de

Kreis Euskirchen:
Untere Bodenschutzbehörde



 Schulstadt Mechernich

Dorothea Sina ist neue Konrektorin der Gemeinschafts-Grundschule Satzvey – Schulleiterin Alexandra Offermann froh über Unterstützung – Nächstes...