Zum Hauptinhalt springen

„Im Vatertag untergegangen?“

Diplomtheologe Heiko Jung referiert zur Bedeutung und Geschichte von Christi Himmelfahrt bei einem Impulsabend im Mutterhaus des Mechernicher Ordo Communionis in Christo am 2. Mai

Diplomtheologe Heiko Jung referiert zur Bedeutung und Geschichte von Christi Himmelfahrt bei einem Impulsabend im Mutterhaus des Mechernicher Ordo Communionis in Christo am Donnerstag, 2. Mai. Foto: Communio in Christo/pp/Agentur ProfiPress

Mechernich – „Christi Himmelfahrt - Mal ganz ehrlich, was hat das denn mit mir zu tun?“ ist eine Frage, die sich so mancher Christ wohl schon einmal gestellt hat. Dieser widmet sich Diplom-Theologe Heiko Jung bei seinem Impulsabend am Donnerstag, 2. Mai, im Rekreationsraum des Mutterhauses der Communio in Christo (Bruchgasse 14, 53894 Mechernich). Los geht´s um 19.10 Uhr, wer möchte kann bereits die Heilige Messe in der Hauskapelle ab 18.30 Uhr mitfeiern.

 

„Im Schatten von Ostern und Pfingsten“

 

„Vom Übersehen-werden, gar von der Nicht-beachtung bedroht oder sogar schon im Vatertag untergegangen? Vielerorts hat der Christi Himmelfahrtstag kaum mehr Bedeutung und auch unsere Kirchen sind weit weniger (gut) besucht als etwa an Pfingsten“, erklärt Jung im Vorfeld die Hintergründe des Abends.

Folgende Leitfragen sind dabei angesetzt: „Was hat es mit diesem Fest auf sich, welche biblischen Grundlagen liegen dem Fest zugrunde, welche Geschichte hat es hinter sich? Und nicht zuletzt: welche Bedeutung kann der Christi Himmelfahrtstag für uns heute noch haben? Anfragen an ein Fest im Schatten von Ostern und Pfingsten und Anregung zum Austausch."

 

Theologe, Notfallseelsorger und mehr

 

Diplomtheologe Heiko Jung, geboren 1971 und aufgewachsen am Niederrhein, hat Theologie, Germanistik und Pädagogik studiert. Darüber hinaus hat er eine Ausbildung zum Trauerbegleiter, Supervisor und Systemischen Therapeuten.

Nach zwölf Jahren pastoraler Tätigkeit in Krankenhaus, Notfallseelsorge und Pfarrgemeinde, ist er nun seit fünfzehn Jahren „Referent für Theologische Grundsatzfragen“ beim „Rheinischen Verein für Katholische Arbeiterkolonien e.V.“ (Träger in der Gefährdetenhilfe), unter anderem auf dem „Vellerhof“ und in den „Seniorenhausgemeinschaften“ in Blankenheim.

Nähere Infos zum anstehenden Impulsabend mit Heiko Jung gibt es bei Schwester Lidwina entweder telefonisch unter (0 24 43) 9 81 47 44 oder per Mail unter sr.lidwina@communio.nrw.

pp/Agentur ProfiPress

Unsere neuesten Neuigkeiten für Sie

Schüler der KGS Mechernich begaben sich auf eine musikalische Reise nach Afrika ¬– „Trommelzauber“ in der Aula wurde zu einer bombastischen…

Weiterlesen

Gemeinschaft der Gemeinden St. Barbara Mechernich und Communio in Christo planen eine einwöchige Flugreise mit geistlicher Begleitung und Papstaudienz…

Weiterlesen

Berühmtes Minguet-Quartett um den Strempter Violoncellisten Matthias Diener und der Mechernicher Kirchenmusiker Erik Arndt spielen am Montag, 24.…

Weiterlesen

Vernissage zu Ausstellung „finest moment“ der Mechernicher Geigerin und Künstlerin Dr. Nicole Besse (Atelier „DaSein“) fand im Kölner Atelier…

Weiterlesen

Prioritätenliste im Mechernicher Ausschuss vorgestellt – Insgesamt gibt es über 100 Vorschläge für das Stadtgebiet – Nach den Ferien soll es für die…

Weiterlesen

Sascha Franke feierte seinen 50. Geburtstag in der Kommerner Gaststätte und seine Gäste spendeten für einen guten Zweck – Mechernich und Schleiden…

Weiterlesen