Hilfe
Notdienste

Telefon

Sie erreichen uns zu den allgemeinen Öffnungszeiten unter
Telefon 02443-490
Fax 02443 - 49-4439.

Oder finden Sie Ihren Ansprechpartner unter "Was erledige ich wo?".

Telefon

Mail

Schicken Sie uns Ihre Fragen und Anliegen per Email an info@mechernich.de.

Oder finden Sie Ihren Ansprechpartner unter "Was erledige ich wo?"

Mail

Kontakt

Nutzen Sie unser Kontaktformular.

Stadtverwaltung Mechernich
Bergstraße 1
53894 Mechernich
Telefon 02443-490

 

Kontakt
Donnerstags, von 10 bis 12 Uhr, finden Treffen für geflüchtete Menschen aus der Ukraine im Dietrich-Bonhoeffer-Haus in Mechernich statt. Hier soll die Möglichkeit zum Kennenlernen, zur Beratung und zum Austausch gegeben werden. Foto: ChiaJo/pixabay/pp/Agentur ProfiPress

Treffen für Flüchtlinge aus der Ukraine

18.05.2022

Treffen für geflüchtete Menschen aus der Ukraine im donnerstags von 10 bis 12 Uhr im Dietrich-Bonhoeffer-Haus (evangelisches Gemeindezentrum Mechernich, Dietrich-Bonhoeffer-Straße 1, 53894 Mechernich) – Weitere Informationen bei Gabriele Bolender, Stiftung „EvA Gemünd“, telefonisch unter 0171 33 999 85 oder per Mail: projekte@eva-gepflegt.de

Mechernich – Seit dem 28. April finden an donnerstags, in der Zeit von 10 bis 12 Uhr, Treffen im Dietrich-Bonhoeffer-Haus (Dietrich-Bonhoeffer-Straße 1, 53894 Mechernich) mit geflüchteten Menschen aus der Ukraine statt. Als nächsten Termin ist der 19. Mai eingeplant.

Die Intention ist, den Menschen, die in verschiedenen privaten Unterkünften leben, die Möglichkeit zum Kennenlernen und zum Austausch zu geben. Auch Gespräche mit Landsleuten und Fragen mit Helferinnen und Helfern zu klären steht dabei im Fokus. Kinder, die bislang noch keine Schule besucht haben, konnten sich so beispielsweise bereits kennenlernen und treffen sich inzwischen privat.



Auf diesem Flyer sind die wichtigsten Informationen auch noch einmal auf Ukrainisch übersetzt worden. Repro: Henri Grüger/“EvA“/pp/Agentur ProfiPress

Durch die ehrenamtliche Unterstützung von Svitlana Bauer und Olga Polozovska, die muttersprachlich ukrainisch übersetzen können, sind Gespräche und die Vermittlung von Informationen möglich.

Eine Vernetzung mit den beratenden Stellen beim Kreis Euskirchen, der „Caritas“, der „KJA Euskirchen“, „Donum Vitae“ und weiteren Stellen sind durch die Arbeit der Projektkoordinatorin der Stiftung „EvA Gemünd“, Gabriele Bolender gegeben, sodass viele Fragen zu Sprachkursen, Schulformen und lebenspraktische Angelegenheiten beantwortet werden können.

Für weitere Familien, die privat untergebracht auf den Dörfern leben und noch keine Kontakte vor Ort schließen konnten, soll mit diesem Angebot eine Möglichkeit dazu geschaffen werden. Kontakt und weitere Informationen bei Gabriele Bolender, telefonisch unter 0171 33 999 85 oder per Mail unter projekte@eva-gepflegt.de.

pp/Agentur ProfiPress



 Pressemitteilungen / Städtische Informationen

Milchgenossenschaft „Hochwald“ legt wenige Tage nach der Eröffnung von Europas modernster Molkerei in Mechernich-Obergartzem ihren Geschäftsbericht…
Eröffnung Maislabyrinth für „Minis“ ab Sonntag, 3. Juli, 12 Uhr, dabei behalten Eltern den Überblick – Feier am Sonntag, 17. Juli, in Obergartzem –…
Die Mechernicher Feuerwehr bildete erstmalig mit der im Oktober 2021 neu erworbenen Drehleiter auch Feuerwehrmänner aus Brühl aus
30 Euro pro Monat plus MWSt an der Rathergasse
Schüler der KGS Kommern arbeiteten mit Vertretern des Gartenbau- und Verschönerungsvereins zusammen, um den Ort noch schöner zu machen
Mechernicher Delegation besuchte traditionsgemäß das Sommerfest in Skarszewy – Bürgermeister Jacek Pauli, Partnerschaftsverein und polnische Communio…