Hilfe
Notdienste

Telefon

Sie erreichen uns zu den allgemeinen Öffnungszeiten unter
Telefon 02443-490
Fax 02443 - 49-4439.

Oder finden Sie Ihren Ansprechpartner unter "Was erledige ich wo?".

Telefon

Mail

Schicken Sie uns Ihre Fragen und Anliegen per Email an info@mechernich.de.

Oder finden Sie Ihren Ansprechpartner unter "Was erledige ich wo?"

Mail

Kontakt

Nutzen Sie unser Kontaktformular.

Stadtverwaltung Mechernich
Bergstraße 1
53894 Mechernich
Telefon 02443-490

 

Kontakt
Für Kinder eröffnet das Labyrinth bereits ab Sonntag, 3. Juli, täglich von 12 bis 17 Uhr. Mit einem tollen Nachmittagsprogramm am Sonntag, 17. Juli, läutet der Krewelshof Eifel in Mechernich-Obergartzem dann seine diesjährige Maislabyrinth-Sommersaison ein. Während der gesamten Sommerferien ist der Eintritt frei. Luftbild: Krewelshof/pp/Agentur ProfiPress

Maislabyrinth startet am Sonntag

01.07.2022

Eröffnung Maislabyrinth für „Minis“ ab Sonntag, 3. Juli, 12 Uhr, dabei behalten Eltern den Überblick – Feier am Sonntag, 17. Juli, in Obergartzem – Buffet, Quizstationen, „Special Kinder-Mitsing-Party“ und Goldnugget-Suche für die ganze Familie – Antworten per Smartphone gegen Papierverschwendung

Mechernich-Obergartzem – Bereits am Sonntag, 3. Juli, ab 12 Uhr eröffnet der Krewelshof Eifel in Obergartzem sein Maislabyrinth für Familien und Kinder. Während der Sommerferien ist der Besuch im hofeigenen Irrgarten stets kostenlos.

„Thema dieses Jahr sind unsere wundersamen Waldwesen“, so der Krewelshof Eifel. Das Besondere: Antworten, verteilt auf insgesamt sieben Tafeln, können direkt übers Smartphone eingegeben werden. So verirrt sich kein Papier mehr in der Natur und viele Ressourcen können gespart werden.



An jeder der insgesamt sieben im Labyrinth versteckten Tafeln können sich die Besucher Antworten auf Quizfragen holen, die ganz einfach per Smartphone und ohne Papierverschwendung beantwortet werden können. Bild: Krewelshof/pp/Agentur ProfiPress

Beginnen kann der Tag ab 9 Uhr mit Frühstücks-Buffet und Brunch auf der Terrasse und im Biergarten am See, ab 12 Uhr geht´s dann weiter mit der Eröffnung des Maislabyrinths. Einen besonderen Anreiz zum Erkunden schafft der Krewelshof dabei mit vielen Natur-Quiz-Stationen zu den Wesen des Waldes sowie des Nationalparks Eifel – und mit „Goldnuggets“ zum Suchen und Finden, wobei jedes „Nugget“ einen Gewinn darstellt. Eine kleine Überraschung für den glücklichen Finder gibt’s dann sofort an der Kasse.

 

Sommer-Maislabyrinth für „Minis“

 

Für kleinere Kinder startet das Sommer-Maislabyrinth schon ab Sonntag, 3. Juli, und ist dann täglich bis 17 Uhr geöffnet. „Durch die Wege suchen und rennen für die Kleinen, die Erwachsenen behalten dabei erstmal den beliebten Überblick“, so Danielle Bieger vom Krewelshof. Und weiter: „Das Maislabyrinth ist ein schattig-kühles Abenteuer für die Sommerferien! Lustiges Irren und Verirren für die ganze Familie mit der Möglichkeit, Quiz-Stationen zu finden und zu gewinnen! Als Gewinn winkt zum Beispiel ein großes Frühstücks-Buffet für die ganze Familie.“ Übrigens empfiehlt sich ein Start mit diesem Frühstück auch zum Besuch des Maislabyrinths, als kleiner Ausflugstag für Familien mit Kindern in die Eifel, denn das Buffet wird täglich angeboten. Sonntags gibt es zudem ein weiteres Langschläfer-Frühstücks-Buffet.

Am Sonntag, 17. Juli, wird dann gemeinsam gefeiert. Ab 14.30 Uhr, findet die „Kinder-Mitsing-Party“ am Maislabyrinth statt, Promigast ist dabei der beliebte Kindersänger Uwe Reetz.

 

Freier Eintritt in den Sommerferien

 

Dass der Eintritt in den Sommerferien kostenlos ist, soll ein kleiner Beitrag zu Nachbarschaft und Nachhaltigkeit sein, als kleiner Ausflug in den Ferien. Ein Ausflugs- und Erholungs-Tipp für Familien mit Kindern, bevor Nordrhein-Westfalens größte Kürbisschau beginnt, mit dem dann täglichen Eintrittspreis (das Maislabyrinth ist Teil der großen Kürbisschau-Ausstellung am See).



Irren und Verirren für die ganze Familie bietet das Krewelshofer Maislabyrinth, das für die kleineren Kinder schon ab Sonntag, 3. Juli, öffnet. Dann können die Eltern noch den Überblick behalten. Foto: Krewelshof/pp/Agentur ProfiPress

Für Wissensdurstige hat der Krewelshof noch etwas Interessantes zur Maispflanze zu berichten: „Mais wandelt, stärker als die meisten anderen Pflanzen, das klimaschädliche Kohlendioxid (CO²) in Sauerstoff um. Dies mit Hilfe der Photosynthese. So speichert ein Hektar Maispflanzen sogar 30 Tonnen CO², so viel wie der Ausstoß von 250.000 mit dem Auto gefahrenen Kilometern. Dieser Ausstoß wird zu Sauerstoff recycelt, der den Bedarf von rund 60 Menschen im Jahr deckt. Zudem spendet der Mais im Sommer wohltuenden Schatten, die Erde erwärmt sich weitaus weniger und dies ist förderlich für unser gesamtes Klima.“

pp/Agentur ProfiPress



 Pressemitteilungen / Städtische Informationen

Oldtimer-Rallye nach historischem Vorbild von 1972 führte durch Eiserfey – Über 180 Autos auf den Spuren der „Olympia Rallye 72“ von Kiel nach München…
An „Mariä Himmelfahrt“ werden traditionell in der katholischen Kirche Heilkräuter und gute Gaben vom Feld gesegnet – Hauswirtschafterinnen des…
Platt jesunge12.08.2022
Mundart-Band Wibbelstetz gestaltete den Auftakt zur Veranstaltungsreihe „Mir kalle Platt“ – Gelungenes Konzert auf dem Kommerner Arenbergplatz
50 Jahre nach der „Hochzeit“ zwischen Großgemeinden und Kreisen ist, so Bürgermeister Dr. Hans-Peter Schick, „zusammengewachsen, was zusammengehört“ –…
Das Mechernicher Brunnenfest wirft seine Schatten voraus - Für diejenigen, die mit dem Auto anreisen, empfiehlt die Stadt die Parkplätze am Bahnhof,…
Ugandische Katholiken waren beim Ordo Communionis in Christo in Mechernich zu Gast