Hilfe
Notdienste

Telefon

Sie erreichen uns zu den allgemeinen Öffnungszeiten unter
Telefon 02443-490
Fax 02443 - 49-4439.

Oder finden Sie Ihren Ansprechpartner unter "Was erledige ich wo?".

Telefon

Mail

Schicken Sie uns Ihre Fragen und Anliegen per Email an info@mechernich.de.

Oder finden Sie Ihren Ansprechpartner unter "Was erledige ich wo?"

Mail

Kontakt

Nutzen Sie unser Kontaktformular.

Stadtverwaltung Mechernich
Bergstraße 1
53894 Mechernich
Telefon 02443-490

 

Kontakt
Große Spendenbereitschaft: Viele Schülerinnen und Schüler der Oberstufe registrierten sich noch am selben Tag des DKMS-Vortrages in der Mechernicher Gesamtschule (Bild). Foto: Dennis Schwinnen/Gesamtschule Mechernich/pp/Agentur ProfiPress

Gesamtschule für Stammzellenspende

24.01.2022

DKMS informierte mit Onlinevortrag die Oberstufe der Gesamtschule Mechernich über Blutkrebs und Stammzellspende – Organisiert durch Schülersprecher Pascal Grabowski – Große Resonanz und Zukunftsaussichten

Mechernich - Am Montag, 17. Januar, besuchten die Oberstufenschülerinnen und -schüler der Gesamtschule einen durch die DKMS organisierten Onlinevortrag zu den Themen Blutkrebs und Stammzellenspende. Organisiert wurde die Aktion durch den Schülersprecher der Gesamtschule Pascal Grabowski, der dort in diesem Schuljahr sein Abitur machen wird. 

Zwei Referentinnen informierten die Jugendlichen ausgiebig über den Ablauf einer Stammzellenspende und über den Weg zur Registrierung, die ab einem Alter von siebzehn Jahren möglich ist. Zudem erhielten die Schülerinnen und Schüler auch die Möglichkeit, sich in die Spenderkartei aufnehmen zu lassen. Pandemiebedingt erfolgte die Registrierung mit Hilfe einer Mappe, die genaue Instruktionen zur Abnahme des eines Abstriches zu Hause enthält. Diese wurden dann im Laufe der Woche durch Schülerinnen und Schüler der Oberstufe gesammelt und an die DKMS geschickt. 

 

„Menschen das weitere Leben ermöglichen“

 

Pascal Grabowski ist selbst als Stammzellenspender bei der DKMS registriert und möchte weitere Spender gewinnen: „Eine Registrierung und eine mögliche Stammzellenspende sind mit keinerlei Kosten verbunden und dienen einzig und allein dem Zweck, Menschen, deren Leben von einer Spende abhängt, das weitere Leben zu ermöglichen. Wir würden uns deshalb sehr freuen, wenn Ihr Euch und Sie sich als Spender registrieren.“

Die Aktion fand bei den Gesamtschülerinnen und -schülern große Resonanz: Zahlreiche Jugendliche gaben ihre Mappen direkt vor Ort ab. Zudem planen die Schülerinnen und Schüler das Projekt im Zweijahresrhythmus mit den zukünftigen Oberstufenjahrgängen fortzusetzen. 

Eine Registrierung ist für Jeden, der möchte über den Link der Gesamtschule unter www.dkms.de/gesamtschule-mechernich möglich. Grundlegenden Informationen zur DKMS können darüber hinaus unter https://www.dkms.de/de/grundlegende-informationen abgerufen werden.

hg/pp/Agentur ProfiPress



 Pressemitteilungen / Städtische Informationen

Musterprozess eines Bürgers aus Oer-Erkenschwick gegen seine Kommune hat möglicherweise auch Auswirkungen auf die Berechnungsgrundlagen in den übrigen…
Nach drei Jahren Pause war endlich wieder Blumen- und Kleintiermarkt im historischen Ortskern von Kommern – Tausende kamen und genossen, Helga…
Blick in die Nachbarschaft: Pater Lambertus Schildt SDS informierte Mitglieder des Fördervereins über aktuelle Entwicklungen rund um die Klöster…
Kommerner Traditionsfest erstmals wieder nach drei Jahren Unterbrechung – Erlös für das untergegangene Bürgerhaus in Sötenich
„Ein Dorf hält zusammen - Holzheim feiert!“ vom 3. bis 5. Juni
40. Ritterfestspiele auf Burg Satzvey vom 4. bis 6. Juni – Sänger, Tänzer, Gaukler und eine atemberaubende Zeitreise in die Ära der Hexen und Ritter