Hilfe
Notdienste

Telefon

Sie erreichen uns zu den allgemeinen Öffnungszeiten unter
Telefon 02443-490
Fax 02443 - 49-4439.

Oder finden Sie Ihren Ansprechpartner unter "Was erledige ich wo?".

Telefon

Mail

Schicken Sie uns Ihre Fragen und Anliegen per Email an info@mechernich.de.

Oder finden Sie Ihren Ansprechpartner unter "Was erledige ich wo?"

Mail

Kontakt

Nutzen Sie unser Kontaktformular.

Stadtverwaltung Mechernich
Bergstraße 1
53894 Mechernich
Telefon 02443-490

 

 

Kontakt
Die Verantwortlichen für den Tourismus in dem zu Nordrhein-Westfalen gehörenden Eifelteil haben eine Workshop-/Seminarreihe organisiert (von links): Stephan Kohler (Eifel Tourismus GmbH), Projektmitarbeiterin Gabriele Ohlerth (Tourismuswerkstatt Eifel), Bürgermeisterin Margaretha Ritter (Monschauer Land-Touristik e.V), Geschäftsführer Fritz Rötting (IHK Aachen), Geschäftsführer Christoph Becker (DEHOGA Nordrhein), Regionalmanager Nicolas Gath (LEADER Eifel), Walter Weinberger vom Kreis Düren, der Leiter des Amtes für Kreisentwicklung und Wirtschaftsförderung, Geschäftsführerin Iris Poth (Nordeifel Tourismus GmbH) und Geschäftsführer Gotthard Kirch (Rureifel-Tourismus e.V.). Foto: Nordeifel Tourismus GmbH/pp/Agentur ProfiPress

Tourismuswerkstatt Eifel im Rathaus

12.06.2018

Für alle, die in der Fremdenverkehrs- und Gastronomiebranche zu tun haben: Seminarreihe ab 11. Juni auch mit einem Termin in Mechernich („Online Marketing“) am 27. Juni von 12 bis 15 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses – Infos und Hilfen, um dem Gast, dem Markt und sich selbst gerecht zu werden – Gemeinschaftsprojekt der Tourismus-Organisationen Nordeifel, Rureifel und Monschauer Land

Mechernich/Eifel – Eine sogenannte Tourismuswerkstatt Eifel für Interessenten aus der Fremdenverkehrs- und Gastronomiebranche findet am Mittwoch, 27. Juni, von 12 bis 15 Uhr im Ratssaal der Mechernicher Stadtverwaltung statt. Das Thema ist „Online-Marketing“. Das teilten Gabi Schumacher von der Touristik-Agentur Mechernich und Gabriele Ohlerth von der Nordeifel Tourismus GmbH in Kall jetzt den Medien mit.

Bei der Tourismuswerkstatt Eifel handelt es sich um ein gemeinsames Förderprojekt der Tourismusorganisationen Monschauer Land-Touristik e.V., Nordeifel Tourismus GmbH und Rureifel-Tourismus e.V. Weitere Projektpartner sind die Kreise Euskirchen und Düren, der Hotel- und Gaststättenverband DEHOGA Nordrhein und die Industrie- und Handelskammer zu Aachen (IHK).

Das Projekt hat eine Laufzeit von drei Jahren. Ziel ist es, die touristischen Akteure in der Erlebnisregion Nationalpark Eifel mit einem Angebot an touristisch relevanten Seminaren/Workshops fit für die Zukunft zu machen, damit sie marktfähig sind und bleiben. Das werde aufgrund des Wettbewerbs der Urlaubsregionen untereinander und der steigenden Gastansprüche immer wichtiger.



Zukunftsfähig bleiben, dem Gast, dem Markt und sich selbst gerecht werden wie hier Karl-Heinz Schruff mit jungen Kocheleven in der Küche der Wolfgartener Kermeterschänke – das soll jetzt eine gemeinsame Seminar-/Workshopreihe der Tourismusorganisationen Monschauer Land-Touristik e.V., Nordeifel Tourismus GmbH und Rureifel-Tourismus e.V. den Teilnehmern vermitteln. Weitere Projektpartner sind die Kreise Euskirchen und Düren, der DEHOGA Nordrhein und die Industrie- und Handelskammer zu Aachen (IHK). Foto: Apart Fotodesign - Nordeifel Tourismus GmbH/pp/Agentur ProfiPress

Auch für Tourismusziele und Vereine

Die Zielgruppen der Tourismuswerkstatt Eifel sind alle Dienstleister, die mit Touristen in der Region in Kontakt kommen. Angefangen bei Übernachtungsbetrieben und Gastronomie, Vereinen mit Gästekontakt, Ausflugszielen/Sehenswürdigkeiten/Freizeiteinrichtungen, Einzelhandel, Funktionalpartnern (Kommune, Kreis, Nationalpark, Naturpark) bis hin zu Gästeführern und Mobilitätsdienstleistern. 

Das erste Seminar der Tourismuswerkstatt Eifel startet am kommenden Montag, 11. Juni mit dem Thema „Neues Pauschalreiserecht ab 01.07.2018 im Inlandstourismus“. Mit dem Seminarangebot sollen die Kompetenzen der touristischen Akteure in der Erlebnisregion Nationalpark Eifel in den Bereichen Fremdsprachen, Onlinemarketing, Service und Recht gestärkt werden. Zur Vertiefung der Kenntnisse über das regionale Angebot sollen außerdem organisierte Rundfahrten zu Ausflugszielen in der Region angeboten werden.

Die Referenten sind Experten aus Tourismus und Wirtschaft, die langjährige Berufserfahrung und einen engen Praxisbezug zu den Tätigkeiten der Seminarteilnehmer haben. Die Seminare werden laut Nordeifel Tourismus GmbH zu günstigen Konditionen und ortsnah an verschiedenen Seminarorten in der NRW-Eifel angeboten. Neben dem neu geschaffenen Angebot werde auch über das sonstige bestehende Weiterbildungsangebot Dritter informiert. Dazu gehören die Angebote der Volkshochschulen, IHK Aachen, DEHOGA Nordrhein, Eifel Tourismus GmbH, Nationalparkforstamt Eifel, Service Qualität Deutschland, Eifel Vital und Vogelsang IP.



Termine unter www.tourismuswerkstatt-eifel.de

Der Flyer mit dem aktuellen Seminarangebot liegt ab sofort bei allen Partnern, in den Tourist-Informationen und Rathäusern der Kommunen aus. Interessierte können Informationen auch auf der neuen Homepage unter www.tourismuswerkstatt-eifel.de abrufen und ihre Wunschseminare online buchen.

2019 und 2020 sollen pro Jahr weitere 15 bis 20 Seminare/Workshops veranstaltet werden. Die Seminarinhalte sollen im weiteren Verlauf auch online als e-learning-Modul zur Verfügung gestellt werden. Darüber hinaus soll es einen Baustein zum Thema „Familienfreundlichkeit“ sowie eine Gästeführer-Schulung geben. Weitere Informationen bei Gabriele Ohlerth, Erlebnisregion Nationalpark Eifel/Tourismuswerkstatt Eifel bei der Nordeifel Tourismus GmbH, Bahnhofstr. 13, 53 925 Kall, Tel. (0 24 41) 99 457-23, ohlerth@nordeifel-tourismus.de, www.tourismuswerkstatt-eifel.de

pp/Agentur ProfiPress



 Bereich Leben in Mechernich

Am Samstag, 1. Dezember, ab 16 Uhr, veranstaltet das Vereinskartell Glehn einen vorweihnachtlichen Nachmittag am Dorfanger - Kinder schmücken den...
Weihnachtliche Geschichten werden den Zuhörern an den Vorlesenachmittagen in der Stadtbücherei Mechernich geboten: am 4., 11. und 18. Dezember,...
„De Huusmeister vum Bundesdaach“, Kuh Dolly mit dem aus Funk und Fernsehen bekannten Bauchredner Peter Kerscher und „De Vänte“ treten im Magu auf: am...
Vier Bergheimer fuhren mit dem Mountainbike nach Nyons – Neun Etappen mit insgesamt 960 Kilometer und 8945 Höhenmeter – Bleibende Erinnerungen –...
Bürgermeister Dr. Hans-Peter Schick scannte fleißig die Waren beim wiedereröffneten Lidl-Markt für einen guten Zweck – Das Geld geht an die...
Auftaktveranstaltung „Gesunde Region Eifel“ – Hinter einem guten betrieblichen Gesundheitsmanagement steckt mehr als nur Sport und gesunde Ernährung –...