Hilfe
Notdienste

Telefon

Sie erreichen uns zu den allgemeinen Öffnungszeiten unter
Telefon 02443-490
Fax 02443 - 49-4439.

Oder finden Sie Ihren Ansprechpartner unter "Was erledige ich wo?".

Telefon

Mail

Schicken Sie uns Ihre Fragen und Anliegen per Email an info@mechernich.de.

Oder finden Sie Ihren Ansprechpartner unter "Was erledige ich wo?"

Mail

Kontakt

Nutzen Sie unser Kontaktformular.

Stadtverwaltung Mechernich
Bergstraße 1
53894 Mechernich
Telefon 02443-490

 

 

Kontakt
Konstantin Wecker kommt am 20. August zum Monschau Festival 2018 in die Eifel. Der Run auf die Tickets für sein Gastspiel mit Fany Kammerlander (Cello) und Jo Barnikel (Piano) hat begonnen unter Tel. (0 24 72) 80 48 28 oder www.monschau-festival.de Foto: Veranstalter/Thomas Karsten/Wochenspiegel/pp/Agentur ProfiPress

Konstantin Wecker kommt

13.03.2018

Blick in die Eifeler Nachbarschaft der Stadt Mechernich und zwar zum „Monschau Festival 2018“: Poesie und Musik mit Cello und Klavier Open Air auf der Burg am Montag, 20. August, um 20.30 Uhr – Vorverkauf ab sofort unter Tel. (0 24 72) 80 48 28 oder www.monschau-festival.de

Mechernich/Monschau/Eifel – Konstantin Wecker kommt in die Eifel. Und zwar am Montag, 20. August, zum Monschau Festival 2018. Wecker konzertiert mit Fany Kammerlander und Jo Barnikel ab 20.30 Uhr Open Air auf der Monschauer Burg bei „dem“ Eifeler Musikereignis.

„Poesie und Musik können vielleicht die Welt nicht verändern“, schreibt der Münchener Liedermacher vor seinem Gig im nordrhein-westfälischen Teil der Eifel: „Aber sie können denen Mut machen, die sie verändern wollen!“

„In Monschau will Konstantin Wecker mit seinen beiden kongenialen Mitstreitern zu einem musikalisch-poetischen Liebesflug abheben“, heißt es in der Presseankündigung der früheren „Monschau Klassik“. Und: „Die drei Musiker vereinen lyrisch-sensible Klavierstücke Jo Barnikels mit dem zart-schmelzenden Klang des Cellos der Ausnahme-Streicherin Fany Kammerlander, was Konstantin Weckers Liedern ihre ganz persönliche Note gibt.“

„Musik und Poesie machen Hoffnung“

„Das aktuelle Bühnenprogramm ist geprägt von Wut und Zärtlichkeit, Mystik und Widerstand - und immer auch von der Suche nach dem Wunderbaren“, heißt es in der Konzertankündigung: „Eine Suche, die Mut macht. Und Hoffnung. Denn, wer in die Lieder des neuen Trio-Programmes eintaucht, wird schnell erkennen, dass es durchaus eine Welt ohne Grenzen geben kann.“

Der Vorverkauf bei der Monschau Touristik und in allen Ticketshops der Region ist gestartet. Tickets gibt es unter Tel. (0 24 72) 80 48 28 und online auf www.monschau-festival.de

pp/Agentur ProfiPress



 Bereich Leben in Mechernich

Überraschungs-Kaffeekränzchen für Karl-Heinz Haus, den Generalsuperior der Communio in Christo - „Es kommt darauf an, Christus nachzufolgen“ –...
Traditionell wurden an „Mariä Himmelfahrt“, 15. August, dem „Krautwischtag“, im Mechernicher Freilichtmuseum Kräutersträuße gesegnet und an die...
GAT-Schüler sind auf der Suche nach Informationen zu den Steinkreuzen der Kriegsgräberstätte in Mechernich – Den Toten ein Gesicht geben – Ergebnisse...
Am Deutschen Orgeltag, Sonntag, 9. September, ab 15 Uhr, den Klängen historisch bedeutender Kircheninstrumente der GdG Mechernich lauschen –...
Neue Kurse starten ab September - Kurse können jetzt gebucht werden – Beratungswoche vom 3. bis 7. September, im Alten Rathaus, Baumstraße 2,...
Keine Mängel und Beanstandungen bei der alle zwei Jahre stattfindenden Wasserschau festgestellt – Stadt mahnt zu bedachtem Wasserverbrauch – Zahl der...