Hilfe
Notdienste

Telefon

Sie erreichen uns zu den allgemeinen Öffnungszeiten unter
Telefon 02443-490
Fax 02443 - 49-4439.

Oder finden Sie Ihren Ansprechpartner unter "Was erledige ich wo?".

Telefon

Mail

Schicken Sie uns Ihre Fragen und Anliegen per Email an info@mechernich.de.

Oder finden Sie Ihren Ansprechpartner unter "Was erledige ich wo?"

Mail

Kontakt

Nutzen Sie unser Kontaktformular.

Stadtverwaltung Mechernich
Bergstraße 1
53894 Mechernich
Telefon 02443-490

 

 

Kontakt
UWV-Ratsherr Heinz Schmitz wird vermehrt wegen Hochwasserhilfe angerufen. Doch die Hotline des Kreises lautet (0 22 51) 15-88 50. Foto: Archiv ProfiPress

Nicht telefonisch

17.09.2021

Ab 17. September in der Bergstraße 17 Anlaufstelle für Hochwasseropfer aus dem Stadtgebiet Mechernich – Vorher Termin besorgen unter https://hochwasser.kreis-euskirchen.de/termin

Mechernich/Kreis Euskirchen - Der Umstand, dass die Hochwasserantragshilfe in der Stadt Mechernich in einem rückwärtigen Fraktionsbüro in der Bergstraße 17 residiert, sorgt offenbar für Irritationen. Wie die Stadtverwaltung mitteilt, wenden sich Bürger telefonisch an die bekannte Rufnummer der UWV-Ratsfraktion, die sich privat beim Ratsherrn Heinrich Schmitz („Betten-Schmitz“) befindet.

Wie die Stadt weiter mitteilt, ist das Büro in der Bergstraße 17, das Anträge auf Wiederaufbauhilfe nach der Flutkatastrophe annimmt, überhaupt nicht mit einem Telefonanschluss ausgestattet. Die Service-Hotline des Kreises lautet (0 22 51) 15-88 50 und ist montags bis freitags von 8.30 – 20 Uhr und samstags und sonntags von 8.30 bis 14 Uhr erreichbar.

Die Antragsstellung ist bis zum 30. Juni 2023 möglich. Anträge für Aufbauhilfen können Privathaushalte und Unternehmen der Wohnungswirtschaft, Unternehmen und Betriebe der Land- und Forstwirtschaft online einreichen. Zum Besuch der Anlaufstelle vor Ort in Mechernich, Bergstraße 17, ist eine Terminbuchung unter hochwasser.kreis-euskirchen.de/termin erforderlich.

pp/Agentur ProfiPress



 Pressemitteilungen / Städtische Informationen

Wegen Wartung der Software: Am Freitag, 29. Oktober, ab 12.30 Uhr
Anne Gesthuysen, Fernsehmoderatorin und Schriftstellerin, liest bei der Lit.Eifel aus ihrem Roman „Wir sind schließlich wer“ – Lesung am Montag, 8....
Spenden für die Flutopfer-Hilfe der Hilfsgruppe Eifel – Ortskartell Weiler am Berge spendete 1.700 Euro – Weitere Spenden von Benefizkonzert, Weinfest...
Zauber-Comedian Schmitz-Backes am 7. November um 18 Uhr in der Jugendhalle Bergbuir
Wasserstoff als Energieträger: Landrat Markus Ramers und Iris Poth (Struktur- und Wirtschaftsförderung Kreis Euskirchen) zu Besuch bei Jopp Plastics...
Rainer Wieczorek liest aus seinem Buch „Im Gegenlicht: Heinz Sauer – Ein literarisches Portrait“ – Lit.Eifel-Lesung am Dienstag, 2. November, 19.30...