Hilfe
Notdienste

Telefon

Sie erreichen uns zu den allgemeinen Öffnungszeiten unter
Telefon 02443-490
Fax 02443 - 49-4439.

Oder finden Sie Ihren Ansprechpartner unter "Was erledige ich wo?".

Telefon

Mail

Schicken Sie uns Ihre Fragen und Anliegen per Email an info@mechernich.de.

Oder finden Sie Ihren Ansprechpartner unter "Was erledige ich wo?"

Mail

Kontakt

Nutzen Sie unser Kontaktformular.

Stadtverwaltung Mechernich
Bergstraße 1
53894 Mechernich
Telefon 02443-490

 

 

Kontakt
Noch bis Ende September ist ein „Impfmobil“ im Kreis unterwegs, auch im Marmagener Impfzentrum kann man sich bis Ende September noch gratis und ohne Termin gegen Corona immunisieren lassen. Foto: Tim Reckmann/pixelio.de/pp/Agentur ProfiPress

Impfturbo eingeschaltet

17.09.2021

Mobile Impfaktionen – Marmagener Impfzentrum zusätzlich noch bis Ende September offen – Impfen ohne vorherige Terminvergabe, für Aufklärung und Beratung stehen Impfärzte zur Verfügung

Mechernich/Marmagen – Das „Impfmobil“ des Kreises steht am Donnerstag, 30. September, von 9 bis 12.30 Uhr vor dem Gymnasium am Turmhof, Nyonsplatz 1, in Mechernich. Vorher ist es in anderen Kommunen unterwegs. „Jeder kann ohne Termin vorbeikommen, bei Corona-Erstimpfungen gibt es die freie Impfstoffwahl zwischen BioNTech und Johnson & Johnson“, lautet das Versprechen des Gesundheitsamtes.

Mitzubringen ist zur Impfung neben Personalausweis und Impfausweis  der ausgefüllte Anamnesebogen. Bei Kindern und Jugendlichen zwischen 12 und 15 Jahren ist außerdem die schriftliche Einwilligung mindestens einer sorgeberechtigten Person erforderlich.

Das Regionale Impfzentrum in Marmagen hat ebenfalls noch bis Ende September geöffnet. Zum sogenannten „freien“ Impfen können Bürger montags bis samstags von 14 bis 19 Uhr ohne Termin vorbeikommen, alle Impfstoffe sind vorhanden. Für die Aufklärung und Beratung stehen Impfärzte zur Verfügung.

Wer eine Zweitimpfung erhalten möchte, muss die Unterlagen der Erstimpfung mitbringen und auf den Mindestabstand zwischen Erst- und Zweitimpfung achten (vier Wochen). Auch Erstimpfungen sind noch möglich, allerdings muss sich der Impfling dann um seine Zweitimpfung selbst bemühen (außer bei dem Wirkstoff Johnson & Johnson).

Welche Hausärzte im Kreis Euskirchen gegen Covid-19 impfen, kann man auch einsehen unter www.coronaimpfung.nrw/ impfzentren/impfregister

hg/pp/Agentur ProfiPress



 Pressemitteilungen / Städtische Informationen

Anne Gesthuysen, Fernsehmoderatorin und Schriftstellerin, liest bei der Lit.Eifel aus ihrem Roman „Wir sind schließlich wer“ – Lesung am Montag, 8....
Spenden für die Flutopfer-Hilfe der Hilfsgruppe Eifel – Ortskartell Weiler am Berge spendete 1.700 Euro – Weitere Spenden von Benefizkonzert, Weinfest...
Zauber-Comedian Schmitz-Backes am 7. November um 18 Uhr in der Jugendhalle Bergbuir
Wasserstoff als Energieträger: Landrat Markus Ramers und Iris Poth (Struktur- und Wirtschaftsförderung Kreis Euskirchen) zu Besuch bei Jopp Plastics...
Rainer Wieczorek liest aus seinem Buch „Im Gegenlicht: Heinz Sauer – Ein literarisches Portrait“ – Lit.Eifel-Lesung am Dienstag, 2. November, 19.30...
Orgelvesper in der Basilika Steinfeld am Sonntag, 7. November, 16 Uhr – Kommerner Organist Jörg Schreiner spielt Bach, Telemann, Rinck und Merkel