Hilfe
Notdienste

Telefon

Sie erreichen uns zu den allgemeinen Öffnungszeiten unter
Telefon 02443-490
Fax 02443 - 49-4439.

Oder finden Sie Ihren Ansprechpartner unter "Was erledige ich wo?".

Telefon

Mail

Schicken Sie uns Ihre Fragen und Anliegen per Email an info@mechernich.de.

Oder finden Sie Ihren Ansprechpartner unter "Was erledige ich wo?"

Mail

Kontakt

Nutzen Sie unser Kontaktformular.

Stadtverwaltung Mechernich
Bergstraße 1
53894 Mechernich
Telefon 02443-490

 

 

Kontakt
Hoffnung in schweren Zeiten… gerade heute nach (und während) Pandemie und Hochwasser ist sie so wichtig wie lange nichtmehr. Darum will der Seelsorgebereich Veytal mit einer Glaubenswoche im Zeichen von „Aufbruch/Neuanfang?!“, viel Programm, Unterstützung und gemeinsamem Gedenken vom 12. bis zum 17. September wieder Kraft und Glauben schenken. Archivfoto: Kirsten Röder/pp/Agentur ProfiPress

Glaubenswoche im Veytal

10.09.2021

Eine Woche randvoll mit Programm: Messen, Andächte, Wallfahrten und mehr – In allen fünf Gemeinden des Seelsorgebereiches – Weitere Informationen im Pfarrbüro, telefonisch (02443) 6959 oder per Mail pastoralbuero@kath-zuelpich-veytal.de

Von Henri Grüger

Mechernich – Eine Glaubenswoche unter dem Motto „Aufbruch/Neuanfang?!“ findet im Seelsorgebereich Veytal statt und zwar von Sonntag, 12., bis Freitag, 17. September an.

„Neues schaffen, neu bauen, die Zukunft liegt vor uns. Ich wünsche Euch einen gelungenen Aufbruch und einen wahrhaftigen Neuanfang“, wünschte Pfarrer Wycislok bereits im Vorfeld in einer Ansprache an alle Mitglieder, Gläubigen und Teilnehmer. Gabriele Keus im Namen des Pfarrgemeinderates: „Bis auf die Gottesdienste werden die einzelnen Einheiten ehrenamtlich vorbereitet und durchgeführt, so wird ein ansprechendes Programm in allen fünf Gemeinden angeboten.“

 

Veranstaltungen

 

Die Woche im Zeichen des Glaubens und der Hoffnung beginnt am Sonntag, 12. September, um 9.30 Uhr mit einer Messe in Antweiler Wachendorf, ab 11 Uhr in Kommern und später einer Lichtandacht ab 20 Uhr in der Wachendorfer Kapelle (nicht Bruder-Klaus-Kapelle).

Montag, 13. September, geht es weiter: ab 9 Uhr mit parallel stattfindenden Messen in Kommern und Obergartzem sowie einer Betstunde der St. Sebastianus-Schützen-Bruderschaft Kommern ab 19 Uhr weiter. Ab 18 Uhr stehen dann eine Meditationsandacht in der Marienkapelle Obergartzem und ab 19.30 Uhr ein Abendgebet in der Kapelle in Rißdorf auf dem Plan.

Eine Betstunde bietet die „kfd Kommern“ am Dienstag, 14. September, an. Um 17 Uhr steht eine Wallfahrt zur Matthias-Säule von der Kommerner Pfarrkirche (Treffpunkt Parkplatz) in Schwerfen inklusive anschließender Andacht der dortigen St. Matthiasbruderschaft. Zeitgleich (17 Uhr) findet eine Michaelsandacht in der Pfarrkirche Satzvey statt. Ab 18.30 Uhr soll mit einer heiligen Messe in Obergartzem den Verstorbenen gedacht werden.

Der Mittwoch, 15. September, beginnt um 9 Uhr mit einer Messe in Kommern und endet mit einem Abendgebet unter Mitwirkung des Gospelchors in Obergartzem ab 19.30 Uhr.

Für Gläubige und Interessierte bietet der Donnerstag, 26. September: eine Messe (ab 9 Uhr) in der Pfarrkirche Antweiler inklusive Gebete für die Verstorbenen. Danach folgen verschiedene Betstunden der jeweiligen Messdiener: Ab 16 Uhr in Obergartzem, 17 Uhr in Antweiler und in Satzvey, schließlich dann um 18 Uhr in Kommern. Ein Gebet für die Verstorbenen mit einer heiligen Messe wird in Lessenich ab 18 Uhr angeboten.

 

Abschluss und Infos

 

Ihren Abschluss findet die Woche am Freitag, 17. September. Mit einer Messe in Satzvey um 9 Uhr geht’s los, ab 15 Uhr startet ein Familien- und Kinderpilgerweg zur Marienkapelle (Start ab Dorfgemeinschaftsraum Firmenich). Die Woche im Zeichen des Aufbruchs wird beendet um 19 Uhr mit einem Wortgottesdienst unter Mitwirkung des Kirchenchores in Kommern.

Nähere Informationen erhalten Interessierte entweder im Pfarrbüro des Seelsorgebereichs Veytal (Kirchberg 14, 53894 Mechernich-Kommern), telefonisch unter 02443 6959 oder per Mail unter pastoralbuero@kath-zuelpich-veytal.de. Das Programm ist auch auf der Internetseite des Seelsorgebereiches Veytal (www.veytal.jimdo.com) vollständig abrufbar.

pp/Agentur ProfiPress



 Pressemitteilungen / Städtische Informationen

Riesengaudi bei der traditionellen Kürbisregatta auf dem Obergartzemer Krewelshof Eifel - 25 Kanuten und 500 Zuschauer erlebten sonnendurchfluteten...
Ab 17. September in der Bergstraße 17 Anlaufstelle für Hochwasseropfer aus dem Stadtgebiet Mechernich – Vorher Termin besorgen unter...
Dritter Impulsabend mit Pater Rudolf Ammann bei der Communio in Christo zur Papst-Enzyklika „Tutti fratelli“ („Wir sind alle Brüder…“)
PCR-Testzentrum auf dem Gelände der Deutschen Mechatronics läuft nach Umzug erfolgreich – Allein 1.100 Beprobungen in der ersten Woche – Für...
Mobile Impfaktionen – Marmagener Impfzentrum zusätzlich noch bis Ende September offen – Impfen ohne vorherige Terminvergabe, für Aufklärung und...
Langjähriger Geschäftsführer der Kreiskrankenhaus Mechernich GmbH wechselt in den Ruhestand und will wieder Student werden
GdG-Gemeindereferentin Rita Pehl geht mit einem Wanderrucksack voll guter Gaben und Wünsche in den Ruhestand
Für alle, die Hilfe beim Ausfüllen des Aufbauhilfe-Antrages benötigen – In Kommern am Donnerstag, 23. September, von 9.30 bis 15.30 Uhr
Jürgen Wiebicke liest am Freitag, 1. Oktober, ab 19.30 Uhr, im Gymnasium Am Turmhof aus seinem jüngsten Werk „Sieben Heringe“ – Dabei erzählt der...
„Noch herrscht eine erwartungsvolle Stimmung, diese darf nicht in Depression umschlagen“ - Unternehmen und Kommunen sollen ihre Kräfte bündeln, um den...
Schulen und Kindergärten können Erstattung der Fahrkosten mit dem „LVR-Mobilitätsfonds“ beantragen
Karnevalisten halten die Fahne hoch und würden gerne feiern – Planungslage aber stark von Unsicherheit geprägt – Aktuell wären 2.500 Menschen beim...
Beratungsstelle kann zurzeit nur telefonisch unter (02443) 912238 kontaktiert werden, nicht per Mail
Ab Freitag in der Bergstraße 17 Anlaufstellen für Hochwasseropfer aus dem Stadtgebiet Mechernich – Vorher Termin besorgen unter...
Städtisches Mechernicher Gymnasium am Turmhof (GAT) zum wiederholten Male als „MINT-freundliche Schule“ ausgezeichnet
Hilfe von Rotem Kreuz zu Rotem Kreuz: DRK-Ortsverein Stemwede bei Minden war zuerst mit Einsatzmannschaft im Hochwassereinsatz am Bleiberg und...
Am Samstag, 18. September, muss die Brücke zum Deponiebereich für den Anlieferungsverkehr erneut gesperrt werden – Ebenso kein Kompostverkauf oder...
Mechernich-Stiftung und „Gemeinsam Eifel“ erhalten Spende des Kommerner Elektronik-Fachmarkts Euronics, um Menschen zu helfen, die mit der...