Hilfe
Notdienste

Telefon

Sie erreichen uns zu den allgemeinen Öffnungszeiten unter
Telefon 02443-490
Fax 02443 - 49-4439.

Oder finden Sie Ihren Ansprechpartner unter "Was erledige ich wo?".

Telefon

Mail

Schicken Sie uns Ihre Fragen und Anliegen per Email an info@mechernich.de.

Oder finden Sie Ihren Ansprechpartner unter "Was erledige ich wo?"

Mail

Kontakt

Nutzen Sie unser Kontaktformular.

Stadtverwaltung Mechernich
Bergstraße 1
53894 Mechernich
Telefon 02443-490

 

 

Kontakt
Welche und wie viele Vögel durch unsere Gärten und Parks flattern, wird das Himmelfahrts-Wochenende vom 13. bis 16. Mai zeigen: Der NABU ruft erneut zur “Stunde der Gartenvögel” auf. Foto: NABU EU/pp/Agentur ProfiPress

Welche Vögel und wenn ja, wieviele?

04.05.2021

Aufruf an die Bevölkerung: Am Himmelfahrtswochenende bitte Piepmätze im Garten zählen und an den NABU melden - „Stunde der Gartenvögel“ verzeichnet starke Teilnehmerzuwächse – Bestandseinbruch bei Blaumeisen um 22 Prozent gegenüber dem Vorjahr in 2020 festgestellt – Meldeschluss ist der 24. Mai

Mechernich/Kreis Euskirchen/Berlin – Welche und wie viele Vögel durch unsere Gärten und Parks flattern, wird das Himmelfahrts-Wochenende vom 13. bis 16. Mai zeigen: Der NABU ruft gemeinsam mit dem Landesbund für Vogelschutz (LBV) und der Naturschutzjugend NAJU erneut zur “Stunde der Gartenvögel” auf.

Und so funktioniert es: Von einem ruhigen Plätzchen im Garten, auf dem Balkon oder vom Zimmerfenster aus wird von jeder Vogelart die höchste Anzahl notiert, die im Laufe einer Stunde gleichzeitig beobachtet werden kann.

Die Beobachtungen können am besten online über die Homepage www.nabu-euskirchen.de gemeldet werden, aber auch per Post oder Telefon unter kostenlosen Rufnummer 0800-1157115 (von 10 bis 18 Uhr). Zählungen können außerdem eingetragen werden über die ebenfalls kostenlose NABU-App Vogelwelt, erhältlich unter www.NABU.de/vogelwelt. Meldeschluss ist der 24. Mai.

„Unsere Stunde der Gartenvögel hatte in den vergangenen Jahren starke Teilnehmerzuwächse zu verzeichnen. Die Corona-Pandemie hat diesen Trend noch einmal deutlich verstärkt. Über das große Interesse an der heimischen Natur freuen wir uns sehr“, so NABU-Bundesgeschäftsführer Leif Miller: „Immer mehr Menschen haben offenbar Interesse an der Natur vor der eigenen Haustür”. 



2020 musste ein plötzlicher Bestandseinbruch bei den Blaumeisen um 22 Prozent gegenüber dem Vorjahr registriert werden. Foto: NABU EU/pp/Agentur ProfiPress

Rekordzahlen

Alleine 2020 habe sich die Teilnehmerzahl im Vergleich zum Vorjahr mehr als verdoppelt. Mehr als 161.000 Menschen haben 2020 mitgemacht und aus rund 107.000 Gärten über 3,2 Millionen Vögel gemeldet. Rekordzahlen gab es auch bei der “Stunde der Gartenvögel” im Kreis Euskirchen, teilt Günter Lessenich als Internetredakteur beim NABU Euskirchen mit. Demnach hatten 467 Teilnehmer*innen 2020 an der Vogelzählung teilgenommen.  Aus 317 Gärten und Parks wurden 11.068 Vögel gemeldet. „Das gab es bisher im Kreis Euskirchen noch nicht. Über diese Zahlen freut sich der NABU Euskirchen sehr“, so Lessenich.



Einbruch bei Blaumeisen

Im vergangenen Jahr musste ein plötzlicher Bestandseinbruch bei den Blaumeisen um 22 Prozent gegenüber dem Vorjahr festgestellt werden. Hauptursache dafür war eine in Deutschland neue Bakterieninfektion, die im März und April zu einem Massensterben der beliebten Gartenvögel geführt hatte. Lessenich: „Die kommende Zählung wird Aufschluss darüber geben, ob die Blaumeisen die Verluste durch erfolgreiche Bruten ausgleichen konnten. Aktuelle Meldungen deuten darauf hin, dass die Epidemie auch in diesem Frühjahr wieder zuschlägt – allerdings weiter nördlich als im Vorjahr.“ Je mehr Menschen teilnehmen, umso aussagekräftiger seien die gewonnenen Ergebnisse.

Der NABU verlost unter den Teilnehmern zwei Ferngläser „Tringa“ 10X42 von Vivara als Hauptgewinn.

Aktuelle Zwischenstände und erste Ergebnisse sind ab dem ersten Zähltag auf www.nabu-euskirchen.de abrufbar und können mit vergangenen Jahren verglichen werden. Für Rückfragen steht telefonisch Günter Lessenich bereit (0157) 3187 4997.

pp/Agentur ProfiPress



 Pressemitteilungen / Städtische Informationen

Beitragserlass für Offene Ganztagsschulen in Mechernich - Im Juli werden keine Gebühren eingezogen und außerdem die Hälfte automatisch erstattet –...
Impulsabend bei der Communio in Christo in Mechernich - Apostel Paulus, der heilige Franziskus, Henry Dunant, Mutter Marie Therese und Papst...
Servicekräfte, Küchenhilfen, Köche, Fachkräfte für Bäderbetriebe, Rettungsschwimmer und Empfangsleute gesucht – Geboten werden Teil- und...
Maislabyrinth des Krewelshof öffnet seine Pforten: ab Sonntag, 11. Juli – „Spaß in der Natur, Bewegung und Nervenkitzel“ – Kostenfreier Eintritt in...
Bundesweite Auszeichnung INQA-Audit („Initiative Neue Qualität für Arbeit“) nach eingehender Prüfung zum wiederholten Mal verliehen
Ausstellung auf Vogelsang am Weltflüchtlingstag - Workshop hilft Geflüchteten ihre Gefühle und Erlebnisse aufzuarbeiten – Sprechen, stärken und stolz...