Hilfe
Notdienste

Telefon

Sie erreichen uns zu den allgemeinen Öffnungszeiten unter
Telefon 02443-490
Fax 02443 - 49-4439.

Oder finden Sie Ihren Ansprechpartner unter "Was erledige ich wo?".

Telefon

Mail

Schicken Sie uns Ihre Fragen und Anliegen per Email an info@mechernich.de.

Oder finden Sie Ihren Ansprechpartner unter "Was erledige ich wo?"

Mail

Kontakt

Nutzen Sie unser Kontaktformular.

Stadtverwaltung Mechernich
Bergstraße 1
53894 Mechernich
Telefon 02443-490

 

 

Kontakt
Sie stellten die digitale Version der integrativen Begegnung auf www.padlet.com vor: Heike Iven (DRK Kreisverband Euskirchen, v.l.), Claudia Rapp (Lebenshilfe Kreisvereinigung Euskirchen) und Markus Strauch (Kreissportbund Euskirchen). Foto: DRK/pp/Agentur ProfiPress

„Begegnung digital“

21.04.2021

Jung und Alt, Klein und Groß können Angebote abrufen und auffüllen auf „www.padlet.com“ – Rotes Kreuz, „Lebenshilfe“ und Kreissportbund bieten online Alternative für integrativen Tag der Begegnung – Plattform für ein gemeinsames Miteinander von Menschen mit und ohne Handicap – „Niemand wird vergessen“

Kreis Euskirchen – Spiel, Spaß und Spannung in geselliger Runde verspricht üblicherweise der Tag der Begegnung am Rotkreuz-Zentrum. Corona-bedingt muss er jetzt allerdings zum zweiten Mal in Folge abgesagt werden. Die Kooperationspartner - dazu gehören die Lebenshilfe Kreisvereinigung Euskirchen, der DRK Kreisverband Euskirchen und der Kreissportbund - haben stattdessen eine attraktive Alternative für die 15. Auflage ins Leben gerufen: die digitale integrative Begegnung auf der Plattform www.padlet.com. Das Motto lautet: „Gemeinsam stark – Begegnung digital“.

„Mit unserer integrativen digitalen Begegnung wollen wir einen kleinen Beitrag in dieser Zeit leisten, damit Menschen mit und ohne Behinderung mit Abstand aktiv werden können. Unser Ziel ist es, auch weiterhin für ein gemeinsames Miteinander von behinderten und nicht-behinderten Menschen im Bereich Freizeit, Sport- und Weiterbildung zu werben“, sagt Markus Strauch, Geschäftsführer des Kreissportbunds Euskirchen.   

Die „bunte Plattform“ könne von Jedermann genutzt werden und animiere zum Mitmachen und Nachmachen, erklärt Claudia Rapp, die bei der Lebenshilfe-Kreisvereinigung, die Leitung für Ambulantes Wohnen inne hat, das Prinzip der Plattform. Für jedes Alter sei etwas dabei.



Der QR-Code führt direkt zur Plattform zum „Tag der Begegnung“. QR-Code: Kreissportbund Euskirchen/pp/Agentur ProfiPress

Menschen vernetzen

Heike Iven, die Leiterin der Familienbildung beim Roten Kreuz im Kreis Euskirchen, ergänzt: „Kinder, Jugendliche, Erwachsene, Familien und auch Einrichtungen können eigene Beiträge einbringen und die Inhalte auffüllen.“ Für die online-Version habe man sich bewusst entschieden: „Die vergangenen Monate haben allen gezeigt, dass digitale Angebote sehr gut angenommen werden und unterschiedlichste Menschen vernetzen können. Wir freuen uns sehr auf das, was ins Rollen kommt.“

Der Clou: Die bereitgestellten Inhalte können rund um die Uhr, 365 Tage im Jahr abgerufen, aber auch aufgefüllt und auch eigene Themen platziert werden – die Plattform funktioniert interaktiv. „So soll Begegnung soll ermöglicht werden“, betont Rapp.

Erste Inhalte wurden von den Kooperationspartnern in die sechs Ober-Kategorien bereits hochgeladen. Abrufbar sind jetzt schon Videos zu Mitmach-Yoga oder Übungen aus der Theaterpädagogik. „Sabine“ stellt in der Rubrik „Integrative Sport- und Bewegungsangebote“ ihre „Gymnastik im Sitzen“ vor. „Aus dem Leben“ enthält Tipps und Berichte von Menschen mit Behinderung, die ihre Geschichten aus dem Alltag erzählen, etwa von der ersten Wohnung und wie es sich leben lässt im betreuten Wohnen.

Abwechslung im Corona-Alltag sollen außerdem Lieder zum Mitsingen, Vorlesegeschichten, Bastelanleitungen, aber auch Schattentheater sowie Experimente für kleine und große Forscher bringen. Diese Beiträge wurden von den Einrichtungen des Roten Kreuz im Kreis Euskirchen, darunter Offene Ganztagsschulen und 32 Kitas, erarbeitet. Den bunten Plattform-Mix ergänzen Rezepte für alkoholfreie Cocktails vom Kreissportbund.



Menschen mit und ohne Handicap sind angesprochen: „Gemeinsam stark“ laute die Maxime nicht nur beim „Tag der Begegnung“ am Rotkreuz-Zentrum, sondern auch bei dessen digitaler Version auf padlet.com. Das machte der Vorsitzende des Kreissportbunds Euskirchen, Günter Rosenke, während einer Zoom-Pressekonferenz deutlich. Screenshot: Kirsten Röder/pp/Agentur ProfiPress

Passgenau aussuchen

Jeder könne sich aus dem vielfältigen Begegnungs-Angebot passgenau das aussuchen, was ihm zusagt, so Rapp: „Man muss nicht lange im Internet suchen, sondern findet hier alles kompakt.“

Letztlich stünde wie beim Tag der Begegnung auch bei der digitalen Version das gemeinsame Erleben, der Austausch, das Miteinander von Menschen mit und ohne Handicap im Vordergrund, betont Günter Rosenke als Vorsitzender des Kreissportbunds. Allen Beteiligten sei wichtig, auch in Corona-Zeiten ein Zeichen für die Integration zu setzen. „Niemand ist vergessen“, sagte er.

Die Plattform soll mindestens ein Jahr aktiv sein. Die Koordinatoren können sich aber durchaus vorstellen, das Angebot darüber hinaus zu verlängern. Direkt zur Seite führt der Link: https://de.padlet.com//kreissportbund euskirchen/Tag der Begegnung

pp/Agentur ProfiPress



 Pressemitteilungen / Städtische Informationen

Christiane Wünsche zu Gast bei der Lit.Eifel am Freitag, 29. Oktober, 19.30 Uhr im Bürgersaal Roetgen (Rosentalstraße 56, 52159 Roetgen) – Lesung aus...
Nach zweijähriger Pause wird in Bergbuir wieder Barbaratheater gespielt – Vorverkauf am 14. November ab 15 Uhr
Dank für Hochwassereinsatz – Gerätehaus um die Weiher muss abgerissen werden
Trödelmarkt am Tierheim Burgfey am Sonntag, 31. Oktober, 11 bis 17 Uhr
Salvatorianer wählten im Jahre der Seligsprechung ihres Gründers Pater Franziskus Jordans eine neue Ordensleitung in Kloster Steinfeld
Franz-Josef Kremer erinnert beim Mahngang an Kriegsende, Einschüchterung der Nazigegner und Skeptiker sowie an den Menschenvernichtungskrieg im Osten