Hilfe
Notdienste

Telefon

Sie erreichen uns zu den allgemeinen Öffnungszeiten unter
Telefon 02443-490
Fax 02443 - 49-4439.

Oder finden Sie Ihren Ansprechpartner unter "Was erledige ich wo?".

Telefon

Mail

Schicken Sie uns Ihre Fragen und Anliegen per Email an info@mechernich.de.

Oder finden Sie Ihren Ansprechpartner unter "Was erledige ich wo?"

Mail

Kontakt

Nutzen Sie unser Kontaktformular.

Stadtverwaltung Mechernich
Bergstraße 1
53894 Mechernich
Telefon 02443-490

 

 

Kontakt
Bereits am 11. Januar beginnt beim Roten Kreuz ein Online-Kursus „Babymassage für Babys zwischen 6 Wochen und 6 Monate“. Foto: DRK/pp/Agentur ProfiPress

Rotes Kreuz bietet Online-Kurse an

06.01.2021

Am Donnerstag, 28. Januar, beginnen Infotreffen zum Themenkomplex Hausaufgabenbetreuung und Homeschooling – Baby-Massage ab Montag, 11. Januar

Kreis Euskirchen – Der Corona-Lockdown in Deutschland geht weiter. Präsenzunterricht in den Schulen wird ausgesetzt, Präsenz-Veranstaltungen sind weiterhin untersagt. Davon ist auch die Familienbildung des Rotkreuz-Kreisverbandes betroffen. Schon seit Monaten gibt es keine Seminare „vor Ort“ mehr.

Doch die fortschreitende Digitalisierung macht es möglich, dass auch Familienbildungs-Leiterin Heike Iven und ihr Team Online-Kurse veranstalten können und so das Angebot der Familienbildung aufrechterhalten. Zwei solcher Kurse finden in den kommenden Wochen statt.

Zum einen bietet das Rote Kreuz ab Donnerstag, 28. Januar, 19 Uhr, drei einstündige Online-Infotreffen zu den Themen Hausaufgabenhilfe und Homeschooling an. Für einige Eltern ist der Distanzunterricht in der Corona-Pandemie zum Schreckgespenst geworden. Doch auch im normalen Alltag sind Eltern bei der Hausaufgabenbetreuung oder der häuslichen Lernförderung gefordert.

Dozentin Christine Nitsch will Eltern die Angst nehmen und rückt drei Fragen in den Mittelpunkt: Wie motiviere ich mein Kind zum Lernen? Wie organisiere ich das Lernen im Alltag? Wie gehe ich mit Problemen beim Lernen um? Diese Fragen werden in drei Themeneinheiten behandelt. Neben dem fachlichen Impuls sind die Eltern und Erziehungsberechtigte aber als Experten ihrer Kinder gefragt. Es sollen Erfahrungen und Informationen ausgetauscht und nach gemeinsamen Lösungswegen gesucht werden.

Die drei Sitzungen (die beiden nächsten sind an den jeweils letzten Donnerstagen der Folgemonate, also 25. Februar und 25. März) sind zwar thematisch miteinander verknüpft, stehen inhaltlich aber auch alleine, sodass eine Teilnahme an allen drei Sitzungen nicht nötig ist. Die Teilnahme am Infotreff ist kostenlos.

Bereits am Montag, 11. Januar, 10 Uhr, beginnt der Online-Kursus „Babymassage für Kinder zwischen 6 Wochen und 6 Monaten“. In fünf einstündigen Sitzungen bis einschließlich Montag, 8. Februar, widmet sich Dozentin Lotte Brockfeld der ayurvedischen Babymassage nach Leboyer. Den Teilnehmern, die eine Gebühr von 40 Euro zu entrichten haben, wird aus der Ferne beigebracht, wie sie mit liebevollen Berührungen die Entwicklung ihres Babys fördern, die Körperwahrnehmung verbessern und das Urvertrauen stärken. Zugleich wirkt die Massage positiv auf Kreislauf, Muskulatur, Verdauung und Durchblutung der empfindlichen Babyhaut.

Ein weiterer Babymassagekurs mit der Dozentin Jennifer Wenck startet am 16. Februar um 9 Uhr, ebenfalls mit fünf Sitzungen, diesmal aber nur 45 Minuten lang. Die Kursgebühr beträgt hier 30 Euro, da der Kursus durch ein Familienzentrum finanziell unterstützt wird.

Während des Kurses lernen sich die Eltern online kennen und können sich auch austauschen. Die Dozentin bietet außerdem fachliche Hilfestellungen zu einzelnen Themen. Benötigt werden eine Decke, ein Handtuch, eine Ersatzwindel und Massageöl (beispielsweise Mandelöl oder Bäuchleinöl).

Weitere Informationen erhalten Interessente unter https://www.drk-eu.de/kurse/online-angebote/online-kurse.html, unter der Rufnummer 02251/791184 oder per E-Mail an Manuela Rusterberg unter mrusterberg@drk-eu.de.

pp/Agentur ProfiPress



 Pressemitteilungen / Städtische Informationen

Christiane Wünsche zu Gast bei der Lit.Eifel am Freitag, 29. Oktober, 19.30 Uhr im Bürgersaal Roetgen (Rosentalstraße 56, 52159 Roetgen) – Lesung aus...
Nach zweijähriger Pause wird in Bergbuir wieder Barbaratheater gespielt – Vorverkauf am 14. November ab 15 Uhr
Dank für Hochwassereinsatz – Gerätehaus um die Weiher muss abgerissen werden
Trödelmarkt am Tierheim Burgfey am Sonntag, 31. Oktober, 11 bis 17 Uhr
Salvatorianer wählten im Jahre der Seligsprechung ihres Gründers Pater Franziskus Jordans eine neue Ordensleitung in Kloster Steinfeld
Franz-Josef Kremer erinnert beim Mahngang an Kriegsende, Einschüchterung der Nazigegner und Skeptiker sowie an den Menschenvernichtungskrieg im Osten