Hilfe
Notdienste

Telefon

Sie erreichen uns zu den allgemeinen Öffnungszeiten unter
Telefon 02443-490
Fax 02443 - 49-4439.

Oder finden Sie Ihren Ansprechpartner unter "Was erledige ich wo?".

Telefon

Mail

Schicken Sie uns Ihre Fragen und Anliegen per Email an info@mechernich.de.

Oder finden Sie Ihren Ansprechpartner unter "Was erledige ich wo?"

Mail

Kontakt

Nutzen Sie unser Kontaktformular.

Stadtverwaltung Mechernich
Bergstraße 1
53894 Mechernich
Telefon 02443-490

 

 

Kontakt
Das Ensemble des Theatervereins „Einigkeit“ in Wallenthal in der Saison 2019. Im bevorstehenden Winter soll Corona-bedingt kein Theater gemacht werden. Foto: Privat/pp/Agentur ProfiPress

Es wird kein Theater gemacht…

17.11.2020

Theaterverein „Einigkeit“ Wallenthal sagt die ganze Spielzeit ab – „Gesundes Wiedersehen 2021“

Kall-Wallenthal/Bleibuir– „Dörpstheater“ ist in der Eifel „schwer in“ – meist erfreuen die engagierten Ensembles wie das des Theatervereins „De Hommele“ in Bergbuir oder „Einigkeit“ in Wallenthal ihr treues Stammpublikum mit herzerfrischenden Komödien.

Vermutlich täte ein derber Schwank in diesen trüben Tagen vielen Gemütern gut, aber ausgerechnet die Pandemie ist auch Schuld daran, dass kein Theater gespielt werden darf.

In der Hoffnung auf ein besseres Jahr 2021 und eine erfreuliche Theatersaison nächsten Herbst und Winter kündigte Agnes Klinkhammer, die Schriftführerin des Wallenthaler Theatervereins, am Wochenende das „Aus“ für die aktuelle Spielzeit auf der Theaterbühne in der Wallenthaler Dorfhalle an.

Davon sind auch viele Stammzuschauer aus dem Raum der Pfarre Bleibuir in der Stadt Mechernich betroffen, von wo auch verschiedene Schauspieler im Wallenthaler Ensemble mitwirken.

Agnes Klinkhammer schreibt: „Wir kommen damit der Empfehlung für Schutzmaßnahmen gegen die Verbreitung des Corona-Virus nach. In der Hoffnung auf Veranstaltungen im nächsten Jahr wünschen wir allen Gesundheit und ein baldiges Wiedersehen.“

pp/Agentur ProfiPress



 Pressemitteilungen / Städtische Informationen

Christiane Wünsche zu Gast bei der Lit.Eifel am Freitag, 29. Oktober, 19.30 Uhr im Bürgersaal Roetgen (Rosentalstraße 56, 52159 Roetgen) – Lesung aus...
Nach zweijähriger Pause wird in Bergbuir wieder Barbaratheater gespielt – Vorverkauf am 14. November ab 15 Uhr
Dank für Hochwassereinsatz – Gerätehaus um die Weiher muss abgerissen werden
Trödelmarkt am Tierheim Burgfey am Sonntag, 31. Oktober, 11 bis 17 Uhr
Salvatorianer wählten im Jahre der Seligsprechung ihres Gründers Pater Franziskus Jordans eine neue Ordensleitung in Kloster Steinfeld
Franz-Josef Kremer erinnert beim Mahngang an Kriegsende, Einschüchterung der Nazigegner und Skeptiker sowie an den Menschenvernichtungskrieg im Osten