Hilfe
Notdienste

Telefon

Sie erreichen uns zu den allgemeinen Öffnungszeiten unter
Telefon 02443-490
Fax 02443 - 49-4439.

Oder finden Sie Ihren Ansprechpartner unter "Was erledige ich wo?".

Telefon

Mail

Schicken Sie uns Ihre Fragen und Anliegen per Email an info@mechernich.de.

Oder finden Sie Ihren Ansprechpartner unter "Was erledige ich wo?"

Mail

Kontakt

Nutzen Sie unser Kontaktformular.

Stadtverwaltung Mechernich
Bergstraße 1
53894 Mechernich
Telefon 02443-490

 

 

Kontakt
Die Hexen auf Burg Satzvey gibt es diesmal nicht live zur Walpurgisnacht, sondern virtuell am Fronleichnamsabend. Repro: Archiv ProfiPress

Virtuelles Hexentreffen

03.06.2020

Corona machts möglich: „Das Märchen der Hexennacht“ am 11. Juni als YouTube-Stream mit Musik und Slapstick und In-Extremo-Sänger und J.B.O.-Frontmann Michael Rhein

Mechernich-Satzvey - „Wenn die Besucher nicht zu uns auf die Burg Satzvey dürfen, dann kommen wir zu ihnen nach Hause“, verspricht Patricia Gräfin Beissel für die erste virtuelle Hexennacht an Fronleichnam, 11. Juni, von 19 bis 21.45 Uhr. Titel: „Das Märchen der Hexennacht“. Regie führt Thorsten „Loki“ Loock.

Per Stream kommen der In-Extremo-Sänger und J.B.O.-Frontmann Michael Rhein, Filia Irata, ConFilius und Freya, Luscinia Obscura, Mythemia, Spektakulatius und „Die Irrlichter“ auf die PC- und Handybildschirme.  Es moderieren Michael Rhein und Hannes „G. Laber“ Holzmann von der Fun-Metal-Band J.B.O.

Während des Online-Festivals werden interaktive virtuelle Pässe (Bier-Flatrates, Campsite-, Toiletten- oder Duschpässe) verkauft. Damit können die Zuschauer Fotos posten und zusätzlich bei Gewinnspielen mitmachen. „Mit dem Event wollen wir den Freunden und Förderern der Burg Satzvey etwas zurückgeben – und hoffen gleichzeitig auf Spenden zur Unterstützung und zum Erhalt unserer Burg“, so Patricia Gräfin Beissel.

pp/Agentur ProfiPress



 Pressemitteilungen / Städtische Informationen

Projektteam und Technik-Firma haben erste Jahreshälfte 2020 genutzt: Modernes Design, technisch auf dem aktuellsten Stand
Sonderprogramm „Heimat, Tradition und Brauchtum“ starte am 15. Juli –Von Corona-Pandemie betroffene Vereine können Zuschuss bis zu 15.000 Euro...
Absenkung der Umsatzsteuer für den Zeitraum 1. Juli bis 31. Dezember 2020
Hochwald stellte im Krewelshof die Bilanz 2019 und den Ausblick 2020 vor – Rohbau der neuen Molkerei wird diesen Sommer fertig – Produktionsbeginn...
Pop-Up-Jugendzentrum verspricht tolle Nachmittage mit Workshops und Aktionen – Donnerstag und Freitag, 9. und 10. Juli, am Dietrich-Bonhoeffer-Haus in...
e-regio Geschäftsführer hatte am 30. Juni seinen letzten Tag – 13 Jahre an der Spitze des Unternehmens