Hilfe
Notdienste

Telefon

Sie erreichen uns zu den allgemeinen Öffnungszeiten unter
Telefon 02443-490
Fax 02443 - 49-4439.

Oder finden Sie Ihren Ansprechpartner unter "Was erledige ich wo?".

Telefon

Mail

Schicken Sie uns Ihre Fragen und Anliegen per Email an info@mechernich.de.

Oder finden Sie Ihren Ansprechpartner unter "Was erledige ich wo?"

Mail

Kontakt

Nutzen Sie unser Kontaktformular.

Stadtverwaltung Mechernich
Bergstraße 1
53894 Mechernich
Telefon 02443-490

 

 

Kontakt
Im Kreis Euskirchen beginnt für knapp 1900 „i-Dötzchen“ im August der Ernst des Lebens. Wegen der Corona-Pandemie werden aktuell keine Schuleingangsuntersuchungen vorgenommen. Dennoch werden alle Kinder eingeschult, wie die Kreisverwaltung mitteilt. Foto: Archiv/Thomas Schmitz/pp/Agentur ProfiPress

Einschulung auch ohne Schularzt

14.05.2020

1900 i-Dötzchen werden im August eingeschult -Schuleingangsuntersuchungen sind allerdings aktuell wegen der Corona-Pandemie nicht möglich

Mechernich/Kreis Euskirchen - Im Kreis Euskirchen beginnt für knapp 1900 „i-Dötzchen“ im August der Ernst des Lebens. Üblicherweise wird jedes Kind vor seiner Einschulung schulärztlich untersucht – und mit rund 1.250 Kindern ist dies auch bereits geschehen, wie die Kreisverwaltung mitteilt.

Allerdings werden demnach weitere Untersuchungen nicht durchgeführt werden können, weil das Team des Kinder- und Jugendgesundheitsdienstes (KJGD) im Gesundheitsamt in die Ermittlungsarbeit rund um Corona einbezogen ist.

Die Kreisverwaltung versichert aber den betroffenen Eltern, dass jedes Kind, das im August zur Einschulung ansteht, zur Schule gehen kann – selbst, wenn es bisher nicht schulärztlich untersucht wurde.

Ein schulärztliches Gutachten sei in dieser Ausnahmesituation aktuell nicht erforderlich. Kinder, bei denen von Schulen und Kitas ein Unterstützungsbedarf gesehen wurde, seien bereits untersucht worden sind. Sobald landesseitig eine konkrete Regelung zum Vorgehen veröffentlicht wird, werde der Kreis erneut informieren.

pp/Agentur ProfiPress



 Pressemitteilungen / Städtische Informationen

Christiane Wünsche zu Gast bei der Lit.Eifel am Freitag, 29. Oktober, 19.30 Uhr im Bürgersaal Roetgen (Rosentalstraße 56, 52159 Roetgen) – Lesung aus...
Nach zweijähriger Pause wird in Bergbuir wieder Barbaratheater gespielt – Vorverkauf am 14. November ab 15 Uhr
Dank für Hochwassereinsatz – Gerätehaus um die Weiher muss abgerissen werden
Trödelmarkt am Tierheim Burgfey am Sonntag, 31. Oktober, 11 bis 17 Uhr
Salvatorianer wählten im Jahre der Seligsprechung ihres Gründers Pater Franziskus Jordans eine neue Ordensleitung in Kloster Steinfeld
Franz-Josef Kremer erinnert beim Mahngang an Kriegsende, Einschüchterung der Nazigegner und Skeptiker sowie an den Menschenvernichtungskrieg im Osten