Hilfe
Notdienste

Telefon

Sie erreichen uns zu den allgemeinen Öffnungszeiten unter
Telefon 02443-490
Fax 02443 - 49-4439.

Oder finden Sie Ihren Ansprechpartner unter "Was erledige ich wo?".

Telefon

Mail

Schicken Sie uns Ihre Fragen und Anliegen per Email an info@mechernich.de.

Oder finden Sie Ihren Ansprechpartner unter "Was erledige ich wo?"

Mail

Kontakt

Nutzen Sie unser Kontaktformular.

Stadtverwaltung Mechernich
Bergstraße 1
53894 Mechernich
Telefon 02443-490

 

 

Kontakt
Das Bergbaumuseum in Mechernich ist ab Samstag, 16. Mai, 10.30 Uhr, wieder geöffnet. Foto: Johannes Trimborn/pp/Agentur ProfiPress

„Wir sind wieder für Sie da!“

14.05.2020

Mechernicher Bergbaumuseum öffnet ab Samstag, 16 Mai wieder für Besucher – Um Voranmeldung wird gebeten – Günter Niessen weist auf Schutzmaßnahmen hin

Mechernich - „Wir sind wieder für Sie da!“ Günter Niessen, Vorsitzender des Bergbaumuseums, freut sich riesig, diese Nachricht nach langen Wochen der Schließung verkünden zu können. Die Grube Günnersdorf und das dazugehörige Bergbaumuseum öffnen ihre Pforten wieder ab Samstag, 16. Mai. Die Zeiten bleiben wie gewohnt: Dienstag bis Samstag, von 13.30 bis 17 Uhr, und sonntags, von 10.30 bis 17 Uhr.

Niessen und sein Team waren nicht untätig in den vergangenen Tagen: „Wir haben uns intensiv vorbereitet, um die Corona-Schutzmaßnahmen umzusetzen.“



Günter Niessen (l.) vom Bergbaumuseum freut sich, dass nach langen Wochen der Schließung nun wieder Gäste kommen dürfen. Foto: Kirsten Röder/pp/Agentur ProfiPress

Demnach bestehe die Pflicht, eine eigene, mitzubringende Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen. Ausgenommen seien Kinder unter sechs Jahren. Zu anderen Gästen müsse ein Abstand von mindestens 1,5 Meter gehalten werden – sowohl Über- als auch Untertage.

Die Zahl der Besucher sei zudem begrenzt, wie Niessen sagt: „Das Besucherbergwerk kann nur in stark verkleinerten Gruppen von maximal acht Personen besichtigt werden.“ Um Warteschlangen zu vermeiden, sei eine Voranmeldung unter 02443/48697 oder bergbaumuseum-mechernich@t-online.de notwendig.

„Die ausgegebenen Helme werden selbstverständlich nach jeder Nutzung gereinigt“, so Niessen weiter. Im Museum ist ein Rundgang ausgeschildert. Personen mit erkennbaren Fieber- und Atemwegserkrankungen werde der Zutritt verweigert. www.bergbaumuseum-mechernich.de

pp/Agentur ProfiPress



 Pressemitteilungen / Städtische Informationen

Christiane Wünsche zu Gast bei der Lit.Eifel am Freitag, 29. Oktober, 19.30 Uhr im Bürgersaal Roetgen (Rosentalstraße 56, 52159 Roetgen) – Lesung aus...
Nach zweijähriger Pause wird in Bergbuir wieder Barbaratheater gespielt – Vorverkauf am 14. November ab 15 Uhr
Dank für Hochwassereinsatz – Gerätehaus um die Weiher muss abgerissen werden
Trödelmarkt am Tierheim Burgfey am Sonntag, 31. Oktober, 11 bis 17 Uhr
Salvatorianer wählten im Jahre der Seligsprechung ihres Gründers Pater Franziskus Jordans eine neue Ordensleitung in Kloster Steinfeld
Franz-Josef Kremer erinnert beim Mahngang an Kriegsende, Einschüchterung der Nazigegner und Skeptiker sowie an den Menschenvernichtungskrieg im Osten