Hilfe
Notdienste

Telefon

Sie erreichen uns zu den allgemeinen Öffnungszeiten unter
Telefon 02443-490
Fax 02443 - 49-4439.

Oder finden Sie Ihren Ansprechpartner unter "Was erledige ich wo?".

Telefon

Mail

Schicken Sie uns Ihre Fragen und Anliegen per Email an info@mechernich.de.

Oder finden Sie Ihren Ansprechpartner unter "Was erledige ich wo?"

Mail

Kontakt

Nutzen Sie unser Kontaktformular.

Stadtverwaltung Mechernich
Bergstraße 1
53894 Mechernich
Telefon 02443-490

 

 

Kontakt
Mit diesen Steinen von Jacqueline Schott soll die Schlange anfangen. Foto: Jacqueline Schott/pp/Agentur ProfiPress

Pferde-Steinschlange in Kallmuth

28.04.2020

Aktion soll über abgesagten St.Georgs-Ritt hinwegtrösten

Mechernich-Kallmuth – Wenn man in Kallmuth in diesen Tagen mit Pferden bemalte Steine sieht, liegt dies an der Aktion der Mechernicherin Jacqueline Schott. Sie möchte mit Mithilfe weiterer Mitbürger eine Steinschlange aufbauen. Den Beginn machte sie selbst am Bildstock beim Ortseingang.

Die Idee kam der Kosmetikerin bei einem Spaziergang mit ihren drei Kindern: „Dort haben wir dann die Eifelsteine entdeckt, da hatten die Kinder großen Spaß dran.“ Bei den Eifelsteinen handelt es sich um eine Aktion, bei der Leute Steine bemalen und diese in der Eifel verteilen. Andere können diese dann mitnehmen und an anderen Stellen ablegen. Somit „wandern“ die Steine.

Als man dann für diese Eifel-Aktion die Steine bemalt hatte, kam der Einfall, dies auch im Zuge des ausgefallenen Traditions-Mairitts zu machen, bei dem die Familie die vergangenen Jahre gerne als Zuschauer war. Die Töchter fanden die lange Prozession von Ross und Reiter immer faszinierend und haben sich immer sehr darauf gefreut. Und wollen auch mit den Steinen zeigen, dass die jahrzehntelange Tradition in diesem Jahr nicht vergessen werden soll.

Denn bereits seit 1953 findet der St.-Georgs-Ritt traditionell am ersten Mai statt. Pferd und Reiter trotzten in 65 Jahren schon so manchen Widrigkeiten, wie starken Windböen und schlechtem Wetter, müssen in diesem Jahr aber leider aufgrund der Corona-Umstände auf eine Ausrichtung verzichten. 400 Teilnehmer zogen sonst in Spitzenzeiten mit.

Die Rückmeldungen aus der Bevölkerung für ihre Aktion fallen gut aus: „Ich habe für die Aktion eine Facebook-Gruppe gegründet, da sind wir mittlerweile über 50 Mitglieder. Auch der Ortsvorsteher steht dem Ganzen positiv gegenüber“, sagte Schott dazu.

Wer sich selber an der Aktion beteiligen möchte, kann einen Stein mit seinem Lieblingspferd bemalen und damit die Steinschlange wachsen lassen. Man sei schon ganz gespannt darauf, wie viele Steine am 1. Mai, an dem eigentlich der St.Georgs-Ritt geplant war, in Kallmuth anwesend seien werden, hieß es in einer Ankündigung für die Aktion.

mm/pp/Agentur ProfiPress



 Pressemitteilungen / Städtische Informationen

Christiane Wünsche zu Gast bei der Lit.Eifel am Freitag, 29. Oktober, 19.30 Uhr im Bürgersaal Roetgen (Rosentalstraße 56, 52159 Roetgen) – Lesung aus...
Nach zweijähriger Pause wird in Bergbuir wieder Barbaratheater gespielt – Vorverkauf am 14. November ab 15 Uhr
Dank für Hochwassereinsatz – Gerätehaus um die Weiher muss abgerissen werden
Trödelmarkt am Tierheim Burgfey am Sonntag, 31. Oktober, 11 bis 17 Uhr
Salvatorianer wählten im Jahre der Seligsprechung ihres Gründers Pater Franziskus Jordans eine neue Ordensleitung in Kloster Steinfeld
Franz-Josef Kremer erinnert beim Mahngang an Kriegsende, Einschüchterung der Nazigegner und Skeptiker sowie an den Menschenvernichtungskrieg im Osten