Hilfe
Notdienste

Telefon

Sie erreichen uns zu den allgemeinen Öffnungszeiten unter
Telefon 02443-490
Fax 02443 - 49-4439.

Oder finden Sie Ihren Ansprechpartner unter "Was erledige ich wo?".

Telefon

Mail

Schicken Sie uns Ihre Fragen und Anliegen per Email an info@mechernich.de.

Oder finden Sie Ihren Ansprechpartner unter "Was erledige ich wo?"

Mail

Kontakt

Nutzen Sie unser Kontaktformular.

Stadtverwaltung Mechernich
Bergstraße 1
53894 Mechernich
Telefon 02443-490

 

 

Kontakt
Die Mechernicher Tafel stoppt die Lebensmittelausgabe an bedürftige Mitmenschen vorübergehend bis 5. Mai wegen dem erhöhten Gefährdungsrisiko durch Corona. Archivfoto: Manfred Lang/pp/Agentur ProfiPress

Mechernicher Tafel bleibt weiter zu

16.04.2020

Frühestens ab Dienstag, 5. Mai, sollen wieder Lebensmittel ausgegeben werden – Gemeinnützige Hilfsorganisation hat wegen Corona vorsorglich ihren Betrieb vorläufig eingestellt

Mechernich – Die Mechernicher Tafel hatte Ende März vorsorglich ihren Betrieb wegen der Corona-Pandemie eingestellt. Damals hoffte Tafel-Vorsitzender Wolfgang Weilerswist, dass man ab dem 21. April wieder den gewohnten Rhythmus aufnehmen kann. Die Tafel teilt nun mit, dass die Lebensmittelausgabe in der Alten Schule, Im Sande, voraussichtlich am Dienstag, 5. Mai, wieder geöffnet wird.

Begründet wurde der Schritt der Schließung seinerzeit mit dem Schutz der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Tafel. Diese gehören fast ausschließlich zu der vom Robert-Koch-Institut definierten Risikogruppe und würden sich somit bei einem Weiterbetreiben der Tafel einer erhöhten Infektions-Gefährdung aussetzen.

Die Zahl der Infektionen in Deutschland steige weiter, so Wolfgang Weilerswist. Deshalb verschiebe man die Wiedereröffnung weiter nach hinten und hofft, dass man dann die Lebensmittel im gewohnten Rhythmus ausgeben kann. Die Zeit der Schließung werde aber konstruktiv genutzt. Zurzeit werden die sanitären Anlagen im Tafel-Domizil umgebaut.

Für die Tafel, die aktuell über 200 Familien mit weit über 1.000 Angehörigen versorgt, bedeutet die Schließung auch finanzielle Probleme, denn auch bei Nichtabsatz von Lebensmitteln bleiben die laufenden Kosten. Die Tafel Mechernich appelliert daher an die Bürgerinnen und Bürger, in ihrer Spendenbereitschaft für die Tafel Mechernich nicht nachzulassen. Wolfgang Weilerswist: „Bitte unterstützen Sie die Tafel weiterhin großzügig.“

pp/Agentur ProfiPress



 Pressemitteilungen / Städtische Informationen

Christiane Wünsche zu Gast bei der Lit.Eifel am Freitag, 29. Oktober, 19.30 Uhr im Bürgersaal Roetgen (Rosentalstraße 56, 52159 Roetgen) – Lesung aus...
Nach zweijähriger Pause wird in Bergbuir wieder Barbaratheater gespielt – Vorverkauf am 14. November ab 15 Uhr
Dank für Hochwassereinsatz – Gerätehaus um die Weiher muss abgerissen werden
Trödelmarkt am Tierheim Burgfey am Sonntag, 31. Oktober, 11 bis 17 Uhr
Salvatorianer wählten im Jahre der Seligsprechung ihres Gründers Pater Franziskus Jordans eine neue Ordensleitung in Kloster Steinfeld
Franz-Josef Kremer erinnert beim Mahngang an Kriegsende, Einschüchterung der Nazigegner und Skeptiker sowie an den Menschenvernichtungskrieg im Osten