Hilfe
Notdienste

Telefon

Sie erreichen uns zu den allgemeinen Öffnungszeiten unter
Telefon 02443-490
Fax 02443 - 49-4439.

Oder finden Sie Ihren Ansprechpartner unter "Was erledige ich wo?".

Telefon

Mail

Schicken Sie uns Ihre Fragen und Anliegen per Email an info@mechernich.de.

Oder finden Sie Ihren Ansprechpartner unter "Was erledige ich wo?"

Mail

Kontakt

Nutzen Sie unser Kontaktformular.

Stadtverwaltung Mechernich
Bergstraße 1
53894 Mechernich
Telefon 02443-490

 

 

Kontakt
Auch Kreys ausgezeichnetes Gemälde „Höher, weiter...” (100 x 90 cm, Öl auf Leinwand) ist bei der Hängung im „KunstForumEifel“ in Gemünd ausgestellt. Repro: Tom Krey/pp/Agentur ProfiPress

„Die Welt, die ich nicht sah“

12.03.2019

Mechernicher Maler Tom Krey stellt von Sonntag 17. März, bis Samstag, 25. Mai, im Kunstforum Eifel in Gemünd, Dreiborner Straße 22, aus

Mechernich/Gemünd – „Weltenbilder ... die Welt, die ich nicht sah ...“ lautet der Titel einer Ausstellung mit Werken des Mechernicher Malers Tom Krey von Sonntag 17. März, bis Samstag, 25. Mai, im Kunstforum Eifel in Gemünd, Dreiborner Straße 22. Öffnungszeiten sind Freitag, Samstag und Sonntag jeweils von 13 bis 18 Uhr. Am 29. März findet um 19 Uhr ein Konzert am Abend mit Reimund Popp statt.

Die Ausstellung ist nach einem Konzept der GEDOK aufgebaut, des Verbandes der Gemeinschaften der Künstlerinnen und Kunstförderer e.V., dem ältesten und europaweit größten Netzwerk für Künstler/innen aller Sparten.

Als Assoziationen für die „Welt“ im ersten Teil des Ausstellungsnamens „Weltenbilder“ werden unter anderem angeboten: „Große weite Welt. Die Erste, Zweite, Dritte, Vierte. Die Alte, die Neue. Die heile Welt. Gott und die Welt. Alles was ist.“

Aber auch: „Allheit des Vielen im Einen. Erde. Universum, Weltall, Kosmos, Chaos, Wirklichkeit, Scheinwelt. Die analoge, die digitale, die virtuelle Welt. Der Mikrokosmos. Unsere kleine Welt. Die Weltbühne.“

Als Deutungsansätze für den zweiten Teil des Ausstellungsnamens („Die ich nicht sah“) bietet der Veranstalter die Begrifflichkeiten an: „Nicht sehen konnte? Nicht sehen wollte? Die ich sehen könnte.“

www.kunstforumeifel-gemuend.de

www.rainer-martens.de

pp/Agentur ProfiPress



Der Mechernicher Maler Tom Krey stellt unter dem Titel „Weltenbilder ... die Welt, die ich nicht sah ...“ von Sonntag 17. März, bis Samstag, 25. Mai, im Kunstforum Eifel in Gemünd, Dreiborner Straße 22 aus. Foto: Archiv Agentur ProfiPress

 Bereich Leben in Mechernich

Bergbuirer Dorfgemeinschaft bekam von der Stadt Mechernich einen neuen Aufsitzmäher mit Überrollbügel
Bürgermeister Dr. Hans-Peter Schick beim Jahresempfang 2019: „Keine tausend Schritte auseinander, aber über Jahrhunderte an den Rand der Kreise...
Am Sonntag, 24. März, von 11 bis 14 Uhr, im Dorfgemeinschaftshaus
Auch Ortsvorsteher nach Bürgerversammlung in Firmenich zufrieden – 200 Bürger aus Firmenich, Obergartzem und Satzvey – Verwaltungsspitze stand Rede...
VdK Ortsverband Mechernich - Am Freitag, 12. April, ab 18 Uhr, Magu Mechernich
10 Jahre Noreifel-Tourismus GmbH - Mechernich seit Gründung beteiligt – Vermarktung der Teilregion Nordeifel stärken – Synergieeffekte nutzen – Höhere...