Hilfe
Notdienste

Telefon

Sie erreichen uns zu den allgemeinen Öffnungszeiten unter
Telefon 02443-490
Fax 02443 - 49-4439.

Oder finden Sie Ihren Ansprechpartner unter "Was erledige ich wo?".

Telefon

Mail

Schicken Sie uns Ihre Fragen und Anliegen per Email an info@mechernich.de.

Oder finden Sie Ihren Ansprechpartner unter "Was erledige ich wo?"

Mail

Kontakt

Nutzen Sie unser Kontaktformular.

Stadtverwaltung Mechernich
Bergstraße 1
53894 Mechernich
Telefon 02443-490

 

 

Kontakt
„Licht und Schatten“ lautete die thematische Vorgabe für Schüler der Oberstufe des Mechernicher Gymnasiums. Auch Anna Thomas (von links), Jana Leonhardt, Hanna Aßmann und Linda Berkenhoff zeigten bei der 39. Gemeinschaftsausstellung ihre Werke. Stefan Lieser/pp/Agentur ProfiPress

Kunst rund um den Bleiberg

27.12.2018

39. Gemeinschaftsausstellung der Kreativen aus Mechernich – Schüler zeigen Werke – Verlosung zur Finissage im GAT am Freitag, 4. Januar




Mechernich - 23 Künstler, dazu erstmals Schüler der Oberstufe des Gymnasiums Am Turmhof (GAT), präsentieren bei der 39. Gruppenausstellung ihre Arbeiten.

Anna Thomas, Jana Leonhardt, Hanna Aßmann und Linda Berkenhoff konnten sich freuen. Die vier Oberstufenschülerinnen des Gymnasiums Am Turmhof gehören zu den zehn, die ihre im Kunstunterricht entstandenen Arbeiten zum Thema „Licht und Schatten – Schwarz und Weiss“ in einer öffentlichen Ausstellung zeigen können. Erstmals war Mechernichs Künstlernachwuchs so bei der alljährlichen Gemeinschaftsausstellung von Kreativen aus dem Stadtgebiet dabei.



Petra Hansen zeigt Materialcollagen bei der 39. Gemeinschaftsausstellung Mechernicher Künstler. Foto: Stefan Lieser/pp/Agentur ProfiPress

Nachwuchsförderung wird großgeschrieben

Nicht von ungefähr, denn dem „A-Team“ aus Petra Hansen, Gina Jacobs und Ela Rübenach, das die Kunstschau zusammenstellte, liegt die Nachwuchsförderung „ganz besonders am Herzen“, so Jacobs.  Die Verkaufsausstellung versammelt in diesem Jahr Werke von 23 Kreativen, die in kleinen Kojen, auf Tischen und an Stellwänden eine Auswahl des Geschaffenen zeigen.  Da ist die stilistische Vielfalt denkbar groß und vermutlich für viele Geschmäcker etwas dabei – natürlich auch das Last-Minute-Weihnachtsgeschenk. Immer ein Unikat, ob Malerei, Skulptur, Objekte, Keramik, Textilkunst, Zeichnungen oder Digitalkunst.

Kunstansatz von Max Ernst

Roland Rosenthal etwa bezeichnet sich als „Westernmaler“: Er präsentiert naturgetreue Bilder aus den Rocky Mountains, Kanada – aber auch von Cowboys und Indianern aus der Besiedlungszeit der Vereinigten Staaten von Amerika. Wem das zu realistisch und zu dekorativ ist, der kann etwa in den „Plastik-Skulpturen“ von Donata Reinhard anderes entdecken. Oder bei Petra Hansen Materialcollagen, die im Prinzip einen Kunstansatz von Max Ernst, dem berühmten Surrealisten, weiterführen. Wie Ernst nimmt Hansen Material, hier etwa kleine Äste, Bast, Papierschnipsel, die sie aus einem Impuls auf die Leinwand legt oder einfach, wie sie sagt,„auf die Leinwand fallen“ lässt. Was sie so an Formen und Zufallsstrukturen entdeckt, kann eine Bildidee sein, die sie zum Kunstwerk macht: Mit Gipshaftputz wird das Gefundene auf der Leinwand fixiert und mit Arcylfarben und Pigmenten in atmosphärisch dichte abstrakte Bildreliefs verwandelt.



Bürgermeister Dr. Hans-Peter Schick eröffnete die Kunstaustellung im Foyer des Gymnasiums Am Turmhof. Foto: Stefan Lieser/pp/Agentur ProfiPress

Grußwort vom Bürgermeister

Auch die 39. Leistungsschau aus den Ateliers in und rund um Mechernich wurde mit Grußworten von Bürgermeister Dr. Hans-Peter Schick und von Marcel Hembach, Vorsitzender des Ausschusses für Bildung, Kultur und Soziales, eröffnet. Tradition hat ebenso ein kleines Ständchen zur Kunstschau durch den Männergesangverein 1863 Mechernich unter der Leitung von Gerhard Half. Als musikalische Untermalung des Abends spielte die „Coppertown Dixieband“.

Wer nun im Foyer des Gymnasiums Am Turmhof Kunst entdeckt, die er gerne selber besitzen oder verschenken will, kann sie entweder vor Ort erwerben oder er investiert in ein Los während der Laufzeit der Schau (täglich geöffnet zwischen 13 und 17 Uhr, geschlossen am 31. Dezember): Alle 23 ausstellenden Künstler stiften ein Werk zur Verlosung bei der Finissage am Freitag, 4. Januar.

pp/Agentur ProfiPress



 Pressemitteilungen / Städtische Informationen

Am Samstag, 6. April, wird in Holzheim generationsübergreifend Müll gesammelt – Ort beteiligt sich an internationaler Kampagne „Let’s clean up Europe...
Delegation um Andrea Suermann von MdL Klaus Voussem empfangen
Weltjugendtagsgruppe Mechernich finanziert einen Teil ihrer nächsten Reise nach Lissabon 2022 mit ihren jährlichen Rädermärkten – Besucher bewirtet,...
Eindrucksvoll gestalteter Gottesdienst der Weltjugendtagsgruppe Mechernich nach spirituellen Begegnungen mit Papst Franziskus und 650.000 anderen...
Der Sport- und Freizeitartikelhersteller HUDORA wird im Spätsommer 2019 auf 3000 Quadratmetern einen Indoor-Action-Park in der Kultur- und...
Sozial stark engagierter Mechernicher überlässt einen Teil seines Privatvermögens unter anderem der Mechernich-Stiftung – Harald Koch (61): „Mir ging...