Hilfe
Notdienste

Telefon

Sie erreichen uns zu den allgemeinen Öffnungszeiten unter
Telefon 02443-490
Fax 02443 - 49-4439.

Oder finden Sie Ihren Ansprechpartner unter "Was erledige ich wo?".

Telefon

Mail

Schicken Sie uns Ihre Fragen und Anliegen per Email an info@mechernich.de.

Oder finden Sie Ihren Ansprechpartner unter "Was erledige ich wo?"

Mail

Kontakt

Nutzen Sie unser Kontaktformular.

Stadtverwaltung Mechernich
Bergstraße 1
53894 Mechernich
Telefon 02443-490

 

 

Kontakt
Niklas Hommel lernte während seines Logistik-Praktikums bei der Deutschen Mechatronics von Andrea Eschweiler das Kommissionieren. Foto: Vanessa Rauch/GAT/pp/Agentur ProfiPress

Zur rechten Zeit am rechten Ort

12.10.2018

Niklas Hommel aus Lückerath, Oberstufen-Schüler des städtischen Mechernicher Gymnasiums am Turmhof (GAT), machte ein Logistik-Praktikum bei der Deutschen Mechatronics

Mechernich – Bei der Deutschen Mechatronics GmbH, KURS-Lernpartner des Gymnasiums am Turmhof, wird auch im Versand überaus akkurat gearbeitet. Davon konnte sich jetzt der Schülerpraktikant Niklas Hommel vom Gymnasium am Turmhof überzeugen.

Der Schüler aus Lückerath erlernte unter anderem das Kommissionieren, schreibt seine Lehrerin Vanessa Rauch an die Medien. Der Oberstufenschüler durfte den Paketdienst beauftragen und überprüfte Maße und Gewichte der korrekt zuzuordnenden Pakete sowie die Anschriften.

„Am meisten Freude machte die Arbeit mit dem ERP-System am Computer. Das Gute ist die Abwechslung, denn in der Versanddisposition bewegt man sich und arbeitet eben auch praktisch“, berichtete Niklas Hommel der KURS-Koordinatorin Vanessa Rauch.

Niklas hat sich beim Mechernicher Unternehmen beworben, weil es als Kooperationspartner seiner Schule nahelag und dort ein guter Einblick in die verschiedenen Ausbildungsberufe ermöglicht werde. Andrea Eschweiler, Leiterin der Logistik, betreute Niklas vor Ort und integrierte ihn in möglichst viele Arbeitsvorgänge. 



Annehmen, transportieren, lagern und verarbeiten

Einzelteile, wie zum Beispiel Sicherungsautomaten, werden angenommen, intern transportiert, gelagert und verarbeitet. Zuletzt wird die Ware transportsicher verpackt und versendet. Das klingt einfach, doch bei Andrea Eschweiler und Praktikant Niklas Hommel klingelte „zwischendurch“ bis zu 200 mal am Tag das Telefon.

Das ist der Normalfall. Ständig müssen Absprachen getroffen werden, was genau wann geliefert werden soll und die Spedition muss natürlich auch zur rechten Zeit eintreffen, damit alle Kunden zufrieden sind.

Niklas Hommel kann sich nach seinem Praktikum bei der Deutschen Mechatronics gut eine Ausbildung zum Industriekaufmann oder zur Fachkraft für Lagerlogistik vorstellen.

pp/Agentur ProfiPress



 Pressemitteilungen / Städtische Informationen

Gespräch und Rezitation im Rheinischen Industriemuseum Euskirchen in Kuchenheim am Donnerstag, 6. Juni, ab 19 Uhr mit Alois Sommer (Schleiden) und...
Deutsche Mechatronics kooperiert mit dem Berufskolleg Eifel – Beide Seiten profitieren von der KURS-Lernpartnerschaft - Schüler können hinter die...
Musikverein St. Martin Eicks lädt für das Pfingstwochenende ein – Schohnzeit, der Musikverein Glehn, Wibbelstetz, Uwe Reetz und die PGM Big Band...
Seelsorgebereich Veytal lädt für Montag, 10. Juni, 11 Uhr, zur Messe im Freien ein
Am Samstag, 8. Juni, gibt es eine Party und ein Schockturnier, am Sonntag, 9. Juni, eine heilige Messe, ein Frühschoppen, ein Konzert und eine...
Offene Sprechstunden im Mechernicher Ratssaal an den Dienstagen 4. Juni und 2. Juli, jeweils 10.30 bis 12.30 Uhr – Generationengenossenschaft knackt...