Hilfe
Notdienste

Telefon

Sie erreichen uns zu den allgemeinen Öffnungszeiten unter
Telefon 02443-490
Fax 02443 - 49-4439.

Oder finden Sie Ihren Ansprechpartner unter "Was erledige ich wo?".

Telefon

Mail

Schicken Sie uns Ihre Fragen und Anliegen per Email an info@mechernich.de.

Oder finden Sie Ihren Ansprechpartner unter "Was erledige ich wo?"

Mail

Kontakt

Nutzen Sie unser Kontaktformular.

Stadtverwaltung Mechernich
Bergstraße 1
53894 Mechernich
Telefon 02443-490

 

 

Kontakt
Grafik: RAUTENBERG MEDIA KG


Die Stadt Mechernich verfügt in Kooperation mit der Rautenberg Media KG in Troisdorf über ein stadtweites Printmedium, den sogenannten „Bürgerbrief“ mit städtischen Informationen, amtlichen Bekanntmachungen und lokalen Anzeigen und Nachrichten

Das Blatt erscheint vierzehntäglich und zwar freitags in den geraden Kalenderwochen. Der Bürgerbrief wird kostenlos an alle Haushalte im Stadtgebiet Mechernich verteilt.

Auch an dieser Stelle, im Webauftritt der Stadt Mechernich, können Sie den aktuellen Mechernicher Bürgerbrief aufrufen und lesen: 

Mechernicher Bürgerbrief online

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an den Fachbereich 5 - Politik/Bürgermeisterbüro, Frau Manuela Holtmeier, Raum 211 (2. OG), Tel. 02443/49-4003, E-Mail: m.holtmeier@mechernich.de.

 

Aktuelles

„Lokaler geht’s nicht“

Vom „Rosenblättchen“ zur Stadtzeitung

Schätze aus dem Stadtarchiv

 Pressemitteilungen / Städtische Informationen

Das Lädchen in der „Schäfer“-Gleispassage unterstützt Caritas-Kita St. Johannes Baptist weiter mit Einnahmen aus Restbücherverkauf
Trafostation in Kallmuth mit Graffiti-Kunst verschönert – Ansichten des Georgsrittes von damals und heute – Künster von „Highlightz Fassadendesign“...
Der Kreis Euskirchen bietet durch Kooperation mit einer Plattform aktuelle und mehrsprachige Informationen zur Corona-Pandemie in der Region
Die Waldumleitung für „Im Schmidtenloch“ ist gesperrt – sie muss allerdings im Spätsommer/Herbst zusätzlich noch für Marienau-Anlieger genutzt werden
Drei neue Stolpersteine in Kommern erinnern an Vater Julius Levy, Mutter Margarethe und den neunjährigen Sohn Herbert, die alle drei deportiert und...
Bereits im vergangenen Jahr sorgte die regionale App der Eifel Tourismus GmbH für eine reibungslose und sichere digitale Kontaktnachverfolgung