Hilfe
Notdienste

Telefon

Sie erreichen uns zu den allgemeinen Öffnungszeiten unter
Telefon 02443-490
Fax 02443 - 49-4439.

Oder finden Sie Ihren Ansprechpartner unter "Was erledige ich wo?".

Telefon

Mail

Schicken Sie uns Ihre Fragen und Anliegen per Email an info@mechernich.de.

Oder finden Sie Ihren Ansprechpartner unter "Was erledige ich wo?"

Mail

Kontakt

Nutzen Sie unser Kontaktformular.

Stadtverwaltung Mechernich
Bergstraße 1
53894 Mechernich
Telefon 02443-490

 

 

Kontakt
Donnerstag, 12. September 2019

"Allenthalben nicht verzagen, lieber erst die Seele fragen" - von Freyend


Ausstellung

 

In Berlins

Amerika-Gedenkbibliothek hängt sein Portrait von John F. Kennedy, in der

Bischofsresidenz Würzburg das von Papst Johannes Paul II. und in der Hochschule

für Musik Köln eins von Herbert von Karajan. Auch in Mechernich wird der Maler Henning

John von Freyend ausgewählte Porträts von Personen der Zeitgeschichte zeigen.

„Als ich in den sechziger Jahren anfing zu

malen, hatte sich die Kunst völlig von den „basic things“ entfernt“, erinnert

sich der in Hamburg geborene Künstler. Er habe die Dinge so malen wollen, wie

er sie sah.

Später habe sich das wieder aufgelöst, dieser Fokus auf die Oberfläche

der Dinge. Motive seien mehr und mehr in den Hintergrund gerückt. Er habe mehr Gefühle

und seine Seele in die Bilder gebracht. „Es ist ja mehr da, als bloß diese

Oberfläche.“ Der Mensch sei schließlich kein Fotoapparat, der nur etwas

wiedergibt. Malerei heißt für ihn vielmehr auch „Gegenwart zerlegen“.

 

Uhrzeit: Mo.-Fr. 08.30-12.30 Uhr, zusätzlich Do. 14.00-18.00 Uhr

Kosten: frei

Ort: Mechernich, Rathaus Mechernich, Bergstr. 1

Info-Tel.: 02443. 494322
Ausstellung



Zeiten:
Mo: 08:30, Di: 08:30, Mi: 08:30, Do: 08:30, Fr: 08:30, Do: 14:00
Veranstaltungsort:
Bergstr. 1
DE-53984 Mechernich


zurück

 Veranstaltungen

Wegen eines Betriebsausfluges der Stadtverwaltung Mechernich bleiben die Büros am Freitag, dem 27. September 2019, geschlossen. Das Jobcenter...
Mit „Warm-up-Party“ im Festzelt und „Tag der Familie“ – Von Freitag 27. September bis Montag, 30. September
Marianne Blum und Guido Rohm lassen Anne Franks Tagebuch und Hitlers „Mein Kampf“ in einer scharf geschnittenen Lesung aufeinanderprallen –...