Hilfe
Notdienste

Telefon

Sie erreichen uns zu den allgemeinen Öffnungszeiten unter
Telefon 02443-490
Fax 02443 - 49-4439.

Oder finden Sie Ihren Ansprechpartner unter "Was erledige ich wo?".

Telefon

Mail

Schicken Sie uns Ihre Fragen und Anliegen per Email an info@mechernich.de.

Oder finden Sie Ihren Ansprechpartner unter "Was erledige ich wo?"

Mail

Kontakt

Nutzen Sie unser Kontaktformular.

Stadtverwaltung Mechernich
Bergstraße 1
53894 Mechernich
Telefon 02443-490

 

 

Kontakt
Jahrmarkt Anno Dazumal im Freilichtmuseum Kommern, Foto: LVR Freilichtmuseum

Veranstaltungskalender

Sie erhalten hier einen Überblick über alle Veranstaltungen des Stadtgebietes Mechernich.
Über die Eingabe von Urlaubsthemen, Name und Zeitraum kann die Suche nach der gewünschten Veranstaltung eingegrenzt werden.

Voerst abgesagt! "Faszination Afrika zum Greifen nah" - Marion Klinkhammer
Bergstr. 1
DE-53984 Mechernich
08:30 Uhr
Mi 08.04.2020 08:30
Details
Geschlossen! Trüb und klar. Unser täglich Wasser
Eickser Straße
DE-53894 Mechernich-Kommern
10:00 Uhr | 7 Stunden
Mi 08.04.2020 10:00
Details
Abgesagt! AWO-Café
Stiftsweg 17
DE-53894 Mechernich
14:00 Uhr | 3 Stunden
Mi 08.04.2020 14:00
Details
Vorerst abgesagt! „Kasper, Seppel und der Räuber“
Eickser Straße
DE-53894 Mechernich-Kommern
10:00 Uhr
Mi 08.04.2020 10:00
Details
Abgesagt! Offenes Elterncafe der AWO
Heideweg 4
DE-53894 Mechernich
09:00 Uhr
Mi 08.04.2020 09:00
Details


Haben Sie noch Fragen?
Schumacher, Gabriele
/ Zi.:021
Telefon: 02443 / 49-4322
g.schumacher@mechernich.de
Haben Sie noch Fragen?
Göbbel, Willi
Teamleiter Bildung, Kultur und Tourismus / Zi.:020
Telefon: 02443 / 49-4310
w.goebbel@mechernich.de

Flyer

Nordeifel Veranstaltungen im Februar 2020

Hier finden Sie weiteres Informationsmaterial.

 Veranstaltungen

Bürgermeister Dr. Schick richtet sich an die Bürger Mechernichs
Familienbildung des Roten Kreuzes mit neuem Kursangebot – Start voraussichtlich nach den Osterferien – Zielgruppe sind vor allen Dingen junge Eltern...
Projekt „Gesunde Region Eifel“ startet Kampagne in den sozialen Medien: „Das finde ich stark! Das macht mich stark!“