Hilfe
Notdienste

Telefon

Sie erreichen uns zu den allgemeinen Öffnungszeiten unter
Telefon 02443-490
Fax 02443 - 49-4439.

Oder finden Sie Ihren Ansprechpartner unter "Was erledige ich wo?".

Telefon

Mail

Schicken Sie uns Ihre Fragen und Anliegen per Email an info@mechernich.de.

Oder finden Sie Ihren Ansprechpartner unter "Was erledige ich wo?"

Mail

Kontakt

Nutzen Sie unser Kontaktformular.

Stadtverwaltung Mechernich
Bergstraße 1
53894 Mechernich
Telefon 02443-490

 

 

Kontakt

Straßenleuchte defekt?

Ganz einfach können Sie defekte Straßenleuchten online melden.

Dafür klicken Sie auf folgenden Link:

https://e-regio.helios.innogy.com

Sie werden nach dem Standort sowie nach der beobachteten Schadensart gefragt.

Ihre Meldung wird vom Störungsdienst der e-regio umgehend aufgenommen und eine zeitnahe Reparatur der gemeldeten Straßenleuchte im Zeitplan berücksichtigt.


Straßenschäden entdeckt?

Ihre Meldung wird unter folgenden Rufnummern aufgenommen und weitergeleitet: 

Herr Caster: 02443 49-4111 und
Herr Schnotale: 02443 49-4115

Sie werden nach dem Standort sowie nach der beobachteten Schadensart gefragt.

Wir bedanken uns für Ihre Unterstützung!

 Pressemitteilungen / Städtische Informationen

Aktuelles aus

KreisSportBund Euskirchen bietet am Sonntag, 4. Juli, von 10 bis 13 Uhr auf dem Gelände der Zikkurat in Firmenich eine dreistündige Schulung an
Roggendorfer Kita-Kinder, Mitglieder des Renault-Oldie-Clubs und Bürger aus dem Ort setzten sich beim traditionellen Frühjahrsputz für eine saubere...
Stephan Brings, neuer Schirmherr der DRK-Blutspenden im Kreis Euskirchen, ließ sich in Kommern „anzapfen“ – Krebserkrankung der Mutter als Auslöser –...
Die Biologische Station Euskirchen schlägt Alarm und bittet, Brachflächen und Randstreifen als Naturschutzflächen zu respektieren
Osteraktion von GAT-Schülern und -Lehrern sorgt bei Bewohnern und Team des Barbarahofes für Freude – Farbenfrohe Bilder rücken „Auferstehung mitten im...
Auf Dorf-, Spiel- und Bolzplatz sowie im ganzen Ort wurde am Ostersamstag von freiwilligen Helfern aufgeräumt