Hilfe
Notdienste

Telefon

Sie erreichen uns zu den allgemeinen Öffnungszeiten unter
Telefon 02443-490
Fax 02443 - 49-4439.

Oder finden Sie Ihren Ansprechpartner unter "Was erledige ich wo?".

Telefon

Mail

Schicken Sie uns Ihre Fragen und Anliegen per Email an info@mechernich.de.

Oder finden Sie Ihren Ansprechpartner unter "Was erledige ich wo?"

Mail

Kontakt

Nutzen Sie unser Kontaktformular.

Stadtverwaltung Mechernich
Bergstraße 1
53894 Mechernich
Telefon 02443-490

 

 

Kontakt

Eifel-Höhen-Route

Natur-Erleben rund um den Nationalpark Eifel

Die 230 km lange und ausgeschilderte Eifel-Höhen-Route ist eine abwechslungsreiche und sportlich anspruchsvolle Rundtour durch die Nordeifel. Sie führt durch die Gemeindegebiete Kall, Nettersheim, Blankenheim, Hellenthal, Monschau, Heimbach, Schleiden und Mechernich. Die Route führt teils über Radwege, teils über Wirtschaftswege und klassifizierte Straßen. Da sich die Route in den Bereich der Mittelgebirgsregion erstreckt, ergibt sich hieraus ein etwas anspruchsvolleres Raderlebnis. Als „Entschädigung“ warten abwechslungsreiche Landschaftsbilder, viele interessante Sehenswürdigkeiten und atemberaubende Panoramablicke.

Die Eifel-Höhen-Route können Sie auch als Fahrradtour mit Unterbringung und Gepäcktransfer buchen. Wenden Sie sich für weitere Informationen an die Nordeifel Tourismus GmbH unter der Telefonnummer 02441 994570.

Flyer der Eifel-Höhen-Route (pdf)

Haben Sie noch Fragen?
Schumacher, Gabriele
/ Zi.:021
Telefon: 02443 / 49-4322
g.schumacher@mechernich.de
Haben Sie noch Fragen?
Göbbel, Willi
Teamleiter Bildung, Kultur und Tourismus / Zi.:020
Telefon: 02443 / 49-4310
w.goebbel@mechernich.de

Flyer

Hier erhalten Sie weiteres Informationsmaterial.

 Veranstaltungen

KreisSportBund Euskirchen bietet am Sonntag, 4. Juli, von 10 bis 13 Uhr auf dem Gelände der Zikkurat in Firmenich eine dreistündige Schulung an
Roggendorfer Kita-Kinder, Mitglieder des Renault-Oldie-Clubs und Bürger aus dem Ort setzten sich beim traditionellen Frühjahrsputz für eine saubere...
Stephan Brings, neuer Schirmherr der DRK-Blutspenden im Kreis Euskirchen, ließ sich in Kommern „anzapfen“ – Krebserkrankung der Mutter als Auslöser –...