Hilfe
Notdienste

Telefon

Sie erreichen uns zu den allgemeinen Öffnungszeiten unter
Telefon 02443-490
Fax 02443 - 49-4439.

Oder finden Sie Ihren Ansprechpartner unter "Was erledige ich wo?".

Telefon

Mail

Schicken Sie uns Ihre Fragen und Anliegen per Email an info@mechernich.de.

Oder finden Sie Ihren Ansprechpartner unter "Was erledige ich wo?"

Mail

Kontakt

Nutzen Sie unser Kontaktformular.

Stadtverwaltung Mechernich
Bergstraße 1
53894 Mechernich
Telefon 02443-490

 

 

Kontakt
Foto: Claudia Hoffmann/Agentur ProfiPress

Spuren der Römer

Die Besiedlung des Mechernicher Stadtgebietes begann bereits in der Altsteinzeit vor etwa 200.000 Jahren.

Neben den Relikten aus dieser Zeit haben die Römer Zeugnisse hinterlassen, die in Ihrer Fülle und Qualität kaum zu überbieten sind.

Vom Jahre 58 v. Chr. an eroberten sie unter ihrem Feldherren, G.J. Caesar, Germanien. Ein gut ausgebautes Straßennetz, das heute teilweise noch vor Ort nachvollzogen werden kann, ermöglichte eine schnelle Versorgung mit Lebensmitteln, Waffen und Soldaten.

Mit dem Bau der Eifelwasserleitung von Nettersheim nach Köln, dem Römerkanal,  wurde zudem die Trinkwasserversorgung der Truppen in der Colonia Claudia Ara Agrippiniensium (dem heutigen Köln) sichergestellt.

Diese Wasserleitung, vermutlich Ende des ersten Jahrhunderts n.Chr. erbaut, zählt zu den größten römischen Bauten diesseits der Alpen – und sie verläuft mit einer Strecke von mehr als 25 km durch das Mechernicher Stadtgebiet!

Haben Sie noch Fragen?
Schumacher, Gabriele
/ Zi.:021
Telefon: 02443 / 49-4322
g.schumacher@mechernich.de
Haben Sie noch Fragen?
Göbbel, Willi
Teamleiter Bildung, Kultur und Tourismus / Zi.:020
Telefon: 02443 / 49-4310
w.goebbel@mechernich.de

Flyer

Die ArchaeoRegion Nordeifel - 40 archäologische Entdeckertipps

Hier erhalten Sie weiteres Informationsmaterial.

 Veranstaltungen

KreisSportBund Euskirchen bietet am Sonntag, 4. Juli, von 10 bis 13 Uhr auf dem Gelände der Zikkurat in Firmenich eine dreistündige Schulung an
Roggendorfer Kita-Kinder, Mitglieder des Renault-Oldie-Clubs und Bürger aus dem Ort setzten sich beim traditionellen Frühjahrsputz für eine saubere...
Stephan Brings, neuer Schirmherr der DRK-Blutspenden im Kreis Euskirchen, ließ sich in Kommern „anzapfen“ – Krebserkrankung der Mutter als Auslöser –...