Hilfe
Notdienste

Telefon

Sie erreichen uns zu den allgemeinen Öffnungszeiten unter
Telefon 02443-490
Fax 02443 - 49-4439.

Oder finden Sie Ihren Ansprechpartner unter "Was erledige ich wo?".

Telefon

Mail

Schicken Sie uns Ihre Fragen und Anliegen per Email an info@mechernich.de.

Oder finden Sie Ihren Ansprechpartner unter "Was erledige ich wo?"

Mail

Kontakt

Nutzen Sie unser Kontaktformular.

Stadtverwaltung Mechernich
Bergstraße 1
53894 Mechernich
Telefon 02443-490

 

 

Kontakt

Das Wappen der Stadt Mechernich

Der Stadt Mechernich ist mit Urkunde des Regierungspräsidenten in Köln vom 9. Februar 1973 die Genehmigung zur Führung eines Wappens erteilt worden.

Wappenbeschreibung:
Das Wappen zeigt in der oberen Hälfte auf goldenem (gelbem) Grund einen schreitenden, rot-bezungten und –bewehrten schwarzen Löwen, belegt mit einem durchgehenden fünflätzigen roten Turnierkragen und im unteren Felde auf blauem Grund zwei gekreuzte silberne (weiße) Hämmer.

Verwendung des Wappens durch Dritte:
Die Führung und Verwendung des Wappens in jedweder Form durch Dritte bedarf einer schriftlichen Genehmigung durch die Stadt Mechernich.

 

 

Haben Sie noch Fragen?
Holtmeier, Manuela
Teamleiterin Politik, Bürgermeisterbüro / Zi.:211
Telefon: 02443 / 49-4003
m.holtmeier@mechernich.de

 Pressemitteilungen / Städtische Informationen

Ab 25. Januar telefonisch unter 0800/116 117 01 oder online unter www.116117.de möglich - Zunächst für Menschen im Kreis Euskirchen, die 80 Jahre und...
Generationengenossenschaft hat dem Kreis Euskirchen ihre Unterstützung zugesagt
Online-Vortrag von Journalist Michael Klarmann am Mittwoch, 3. Februar, 17 Uhr - Kostenfrei nach Voranmeldung per Mail an...
Die Karnevalsgesellschaft Weyer freut sich über „50 Jahre“ und blicken auf bewegtes Vereinsleben zurück – Zwei Männerballetts unter der...
VR-Bank Nordeifel eG Stiftung unterstützt von der Corona-Pandemie gebeutelte Vereine
Anliegen möglichst telefonisch, per E-Mail oder Fax an die städtischen Mitarbeiter richten – Kontaktdaten auf der Homepage der Stadt unter „Was...