Hilfe
Notdienste

Telefon

Sie erreichen uns zu den allgemeinen Öffnungszeiten unter
Telefon 02443-490
Fax 02443 - 49-4439.

Oder finden Sie Ihren Ansprechpartner unter "Was erledige ich wo?".

Telefon

Mail

Schicken Sie uns Ihre Fragen und Anliegen per Email an info@mechernich.de.

Oder finden Sie Ihren Ansprechpartner unter "Was erledige ich wo?"

Mail

Kontakt

Nutzen Sie unser Kontaktformular.

Stadtverwaltung Mechernich
Bergstraße 1
53894 Mechernich
Telefon 02443-490

 

 

Kontakt
Carsten Sebastian Henn, Jahrgang 1973, lebt in Hürth. Er ist ebenso etablierter Krimiautor wie Weinjournalist und besitzt einen Weinberg an der Mosel, hält Hühner und Bienen, studierte Weinbau, ist ausgebildeter Barista und einer der renommiertesten Restaurantkritiker Deutschlands. Foto: KBV/pp/Agentur ProfiPress

„Der Gin des Lebens“

08.04.2020

Spannender Krimi-Hörgenuss mit Carsten Sebastian Henn im KBV-Verlag des Ex-Mechernichers Ralf Kramp

Mechernich/Hillesheim – Der bekannte Autor, Verleger, Zeichner und Kabarettist Ralf Kramp hat in seinem KBV-Verlag den Krimi „Der Gin des Lebens“ von Carsten Sebastian Henn als Hörbuch herausgebracht. Die MP3-CD mit rund zehn Stunden Laufzeit ist unter der ISBN-Nummer 978-3-95441-516-8 für 13 Euro erhältlich, digital (kein Streaming) unter ISBN 978-3-95441-528-1 für 9,99 €

Eines schönen Morgens findet Cathy Callaghan, Betreiberin eines kleinen Bed & Breakfast in Plymouth/Südwestengland, eine Leiche in ihrem Garten. Bald stellt sich heraus: Es handelt sich um einen stadtbekannten Obdachlosen, der mehr gesehen hat, als ihm offenkundig gut tat.

Auch für Bene Lerchenfeld kommt es knüppeldick: Seine langjährige Freundin Annika verlässt ihn, als er ihr gerade einen Heiratsantrag machen will. Und dann hat er auch noch einen Unfall mit seinem geliebten Oldtimer.



Das Cover des Hörkrimis „Der Gin des Lebens“ von Carsten Sebastian Henn (ISBN-Nummer 978-3-95441-516-8 für 13 Euro). Foto: KBV/pp/Agentur ProfiPress

Suche nach dem Rezept

Für Bene steht fest: Es muss sich etwas ändern. Darauf will er anstoßen, und zwar mit der Flasche selbstgebrannten Gins, die ihm sein toter Vater vermacht hat. Der Gin schmeckt besser als alles, was Bene je getrunken hat. Er beschließt, das verlorene Rezept dieses ganz besonderen Tropfens ausfindig zu machen. Eine Suche auf den Spuren seines Vaters, die ihn nach Plymouth führen wird – wo Cathy und der tote Obdachlose auf ihn warten.

Ein unterhaltsamer Kriminalroman über eine beliebte Spirituose, perfekt gemixt mit Figuren, die einem sofort ans Herz wachsen, vielen Wendungen, feinem Humor und einer großen Portion Spannung. In gedruckter Form ist das Buch im März 2020 bei Dumont erschienen.

Carsten Sebastian Henn, Jahrgang 1973, lebt in Hürth. Er ist ebenso etablierter Krimiautor wie Weinjournalist und besitzt einen Weinberg an der Mosel, hält Hühner und Bienen, studierte Weinbau, ist ausgebildeter Barista und einer der renommiertesten Restaurantkritiker Deutschlands.

www.carstensebastianhenn.de

presse@kbv-verlag.de

pp/Agentur ProfiPress



 Pressemitteilungen / Städtische Informationen

Projektteam und Technik-Firma haben erste Jahreshälfte 2020 genutzt: Modernes Design, technisch auf dem aktuellsten Stand
Sonderprogramm „Heimat, Tradition und Brauchtum“ starte am 15. Juli –Von Corona-Pandemie betroffene Vereine können Zuschuss bis zu 15.000 Euro...
Absenkung der Umsatzsteuer für den Zeitraum 1. Juli bis 31. Dezember 2020
Hochwald stellte im Krewelshof die Bilanz 2019 und den Ausblick 2020 vor – Rohbau der neuen Molkerei wird diesen Sommer fertig – Produktionsbeginn...
Pop-Up-Jugendzentrum verspricht tolle Nachmittage mit Workshops und Aktionen – Donnerstag und Freitag, 9. und 10. Juli, am Dietrich-Bonhoeffer-Haus in...
e-regio Geschäftsführer hatte am 30. Juni seinen letzten Tag – 13 Jahre an der Spitze des Unternehmens