Hilfe
Notdienste

Telefon

Sie erreichen uns zu den allgemeinen Öffnungszeiten unter
Telefon 02443-490
Fax 02443 - 49-4439.

Oder finden Sie Ihren Ansprechpartner unter "Was erledige ich wo?".

Telefon

Mail

Schicken Sie uns Ihre Fragen und Anliegen per Email an info@mechernich.de.

Oder finden Sie Ihren Ansprechpartner unter "Was erledige ich wo?"

Mail

Kontakt

Nutzen Sie unser Kontaktformular.

Stadtverwaltung Mechernich
Bergstraße 1
53894 Mechernich
Telefon 02443-490

 

 

Kontakt
Die Autoren Manfred Knauff (links) und Klaus Grewe (Mitte) stellten mit dem Hauptvorsitzenden des Eifelvereins Rolf Seel stellten die Neuausgabe des Buches „Der Römerkanalwanderweg“ vor. Foto: Eifelverein/pp/Agentur ProfiPress

Wie das Wasser laufen lernte

20.09.2019

Das Buch „Der Römerkanal-Wanderweg“ wurde neu aufgelegt – Neue Erkenntnisse eingearbeitet – Manfred Knauff steuerte wertvolle Tipps zu den landschaftlich und kulturell wichtigen Besonderheiten „links und rechts“ des Weges bei

Mechernich/Rheinbach – „Wasser läuft zwar automatisch von oben nach unten, aber um eine bestimmte Fließrichtung vorzugeben, muss es diese Vorgaben ‚erlernen‘. Und das haben die Römer vor 2.000 Jahren dem Wasser der Eifel beigebracht“, so Autor Prof. Dr. Klaus Grewe bei der Vorstellung der Neuauflage des Buches „Der Römerkanal-Wanderweg“.

Der Römerkanal-Wanderweg von Nettersheim nach Köln war 1988 eröffnet worden. Der begleitende Wanderführer des Eifelvereins war mehrfach nachgedruckt und zuletzt 2012 überarbeitet worden. In der Zwischenzeit hatten sich zahlreiche neue Erkenntnisse angesammelt, wie die archäologischen und kulturgeographischen Inhalte didaktisch noch besser dargestellt werden können, erläuterte Grewe.

Eifelkenner Manfred Knauff steuerte wertvolle Tipps zu den landschaftlich und kulturell wichtigen Besonderheiten „links und rechts“ des Weges bei. In der vorliegenden Neuauflage sei bewusst auf eine detaillierte Wegebeschreibung verzichtet worden zugunsten von mehr Hintergrundinformationen über die Sehenswürdigkeiten zwischen Nettersheim und Kall.

„Dieser 120 km lange Themenweg des Eifelvereins ist Dank unserer Wegepaten bestens markiert und ist einer der am stärksten frequentierten Wanderwege des Eifelvereins“, erklärte Hauptvorsitzender Rolf Seel. Er dankte den Gemeinden links und rechts des Römerkanalweges, die sich finanziell im Wegemanagement engagieren.

Auf etwa 25 Kilometer verläuft der Römerkanal-Wanderweg zwischen Dottel und dem Billiger Wald auch durch das Mechernicher Stadtgebiet, einem sowohl landschaftlich als auch ingenieurtechnisch interessanten Teilstück. Zu besichtigen sind unter anderem die römische Brunnenstube in Kallmuth, das Aquädukt in Vussem sowie die Leitungsaufschlüsse bei Breitenbenden.

Das 216-Seiten-starke Taschenbuch „Der Römerkanal-Wanderweg“ ist ab sofort im Buchhandel und bei der Hauptgeschäftsstelle des Eifelvereins unter www.eifelverein.de zum Preis von 16,95 Euro erhältlich.

pp/Agentur ProfiPress



 Pressemitteilungen / Städtische Informationen

Jakob Zimmermann stellt Tannenbäume an Laternen und vor die Häuser im Ortskern auf - Jury begutachtet geschmückte Bäume und diesmal auch Fenster am...
Großes adventliches Treiben jeweils Samstag und Sonntag ab 12 Uhr an den vier Wochenenden vor Weihnachten
Die DLG Eifel lädt erneut zu Gesundheitstagen ein – Zweite Auflage beschäftigt sich mit Stress-Symptomen, Rückenstärkung und erholsamen Schlaf –...
Achttägiger Markt im Tierheim Mechernich-Burgfey von Sonntag, 1. Dezember, bis Sonntag, 8. Dezember
Udo Lielischkies „entführte“ in der Lit.Eifel-Lesung mit seinem Werk „Im Schatten des Kreml – Unterwegs in Putins Russland“ in ein Land, wo völlig...
Die Communio in Christo lädt Mitchristen und Freunde zur Feier ein - Hauptzelebrant ist Dompropst Rolf-Peter Cremer - Impulsvortrag von Joachim Frank